Wandern mit Kindern: Tipps und Wanderziele für die Familie

Wandern mit Kindern durch Wälder und Wiesen

Türkisblaue Flüsse und Seen, schneeweiße Dünen, immergrüne Wälder, majestätische Gipfel und Gletscher – um traumhafte Naturparadiese hautnah zu erleben, braucht es kein Flugticket um die halbe Welt. Unsere Heimat steckt voll faszinierender Landschaften. Wer diese bei Outdoor- oder Wanderurlaub mit Kindern erobern will, findet in unseren Häusern den perfekten Startpunkt. 15 Top-Angebote fürs Wandern haben wir für euch ausgesucht.


Wandern mit Kindern in der Lüneburger Heide (DJH)

Niedersachsen: Wandern in der Lüneburger Heide

Die größte zusammenhängende Heidefläche Europas hat viel mehr zu bieten als „nur“ den gleichnamigen Naturpark, der Erwachsene und Kinder zu jeder Jahreszeit mit seinem Farbenzauber begeistert. Besonders ab Mitte August, wenn die Lüneburger Heide für rund vier Wochen in einem kräftigen Lila leuchtet.

Mit ihren Weiten lädt die Region im Nordosten Niedersachsens zu zahlreichen Wandertouren ein. Auch die Hansestadt Lüneburg mit dem größten mittelalterlichen Rathaus Norddeutschlands und die Residenzstadt Celle mit dem Schloss sind einen Ausflug wert. Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge Müden/Örtze mit dem Väter-Kinder-Programm „Wildnis Wochenende“.


Sachsen: Wandern im Vogtland

Bergbau – für viele das erste Schlagwort, das sie mit dem Naturpark Erzgebirge/Vogtland verbinden. Kein Wunder: Rund 800 Jahre Bergbaugeschichte, Waldnutzung und Landwirtschaft formten entlang der sächsisch-böhmischen Grenze eine reich strukturierte Kulturlandschaft.

Die ausgedehnten Landschaften, abwechslungsreichen Wege, geheimnisvollen Moore und malerische Seen ziehen Kinder, Erwachsene und Outdoorsportler nahezu magisch an. Wanderer kommen auf rund 5.000 Kilometern Wanderwegen auf ihre Kosten. Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge Klingenthal auf dem Aschberg mit dem Familienprogramm „Wanderwochenende in der Natur“.

Jugendherberge Klingenthal - idealer Ausgangpunkt zum Wandern (DJH)

Wandern mit Kindern in Thüringen (DJH)

Thüringen: Wanderungen durch das Eisenberger Mühltal

Der Thüringer Wald ist jedem ein Begriff, aber das Thüringer Holzland? Genau hier, in dem sanften, bewaldeten Hügelland zwischen Eisenberg, Stadtroda und Gera, versteckt sich unser nächster Tipp: das Eisenberger Mühltal. Durchzogen vom hübschen Raudabach zeichnet sich eines der schönsten Waldtäler Thüringens – der Name lässt es bereits erahnen – durch seine acht historischen Mühlen aus.

Kein Wunder, dass die Region wie für Wanderungen gemacht ist. Und wenn Erwachsene und Kinder doch mal eine Pause vom Wandern brauchen, können sie auch auf einer Fahrt mit einem Kremser, einem Kutschentyp aus dem 19. Jahrhundert, durch das zwölf Kilometer lange Tal gleiten. Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge „Froschmühle“ Eisenberg, eine alte Säge- und Getreidemühle, mit dem Familienprogramm „Natur macht stark“.


Hessen: Wandern im Naturpark Reinhardswald

Die Geschichten der Brüder Grimm ziehen sowohl Kinder als auch Erwachsene magisch an. Ob die Trendelburg, die sie zu Rapunzels Turm inspirierte, oder das Dornröschenschloss Sababurg – einige der bekanntesten Schauplätze ihrer Märchen befinden sich im Naturpark Reinhardswald. Umschlossen von den Flüssen Weser, Diemel und Fulda locken hier jahrhundertealte Hute-Eichen und ausgedehnte Buchenwälder Erholungssuchende sowie Entdecker.

Ob Wanderungen, Naturpark-Führungen, Waldbaden oder Lama-Trekking – hier finden Eltern und Kinder ein Programm, das die ganze Familie anspricht. Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge Helmarshausen, direkt am Naturpark Reinhardswald gelegen.

Naturpark Reinhardswald (DJH)

Über Berge und Täler wandern

Berge können richtig rocken: Wer zum Soundcheck an die Spitze will, dem rauschen die Stürme zwischen den Felsen um die Ohren.
Oder wir genießen die Stille im Tal und lassen den Blick zum Gipfelpanorama schweifen – ganz großes Kino.

 

Sylvensteinspeicher (GettyImages/Francesco Vaninetti)

Bayern: Wanderungen durch das Werdenfelser Land

Ihr gehört zu den Familien, die hoch hinaus wollen? Dann kommt ihr an der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen, Zentrum des Werdenfelser Landes, nicht vorbei. Neben Bergtouren im Wetterstein- und Karwendelgebirge laden die Partnachklamm und der Eibsee zu Outdoorabenteuern ein. Auf die 2.962 Meter hohe Zugspitze geht’s zu Fuß auf steilen Stiegen und abwechslungsreichen Wegen.

Alternativ könnt ihr auch bequem mit der Aussichtsgondel oder der Zahnradbahn fahren. Bester Ausgangspunkt: die besonders für Familien geeignete Jugendherberge Garmisch-Partenkirchen mit dem Familienprogramm „Durchschnauf-Tage XL“.


Bayern: Im Königswinkel wandern

Jahr für Jahr machen sich Millionen Touristen aus der ganzen Welt auf dem Weg zum Schloss Neuschwanstein. Doch der Königswinkel im Allgäu hat noch viel mehr zu bieten als das Märchenschloss König Ludwigs II.: Mit dem Forggensee, dem Bannwaldsee, dem Schwansee, dem Hopfensee, dem Weissensee, dem Alatsee und dem Alpsee stehen gleich sieben Badeseen vor der Kulisse der Pfrontener und Ammergauer Alpen zur Wahl. Touren jedes Schwierigkeitsgrads garantieren Top-Startvoraussetzungen für ein königliches Outdoorvergnügen in den Bergen.

Ein Highlight, das die Herzen von Kinder wie Erwachsenen höher schlagen lässt: die Sommerrodel- sowie die Tegelbergbahn, mit der sie richtig Fahrt aufnehmen können. Eine tolle Abwechslung vom Wandern! Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge Füssen mit dem Familienprogramm „Abenteuerregion Füssen“.

Schloss Neuschwanstein (AdobeStock/Aleksandr Naumenko)

Wandern auf der Schwäbischen Alb (DJH)

Baden-Württemberg: Wandern auf der der Schwäbischen Alb

Das sagenumwobene Mittelgebirge zwischen Donau und Neckar in Baden-Württemberg, gilt landschaftlich und kulturell als besonders reizvolle Urlaubsregion. Naturschauspiele wie der Blautopf oder der Uracher Wasserfall und faszinierende Bauwerke wie die Burg Wildenstein hoch über dem Donautal liefern die perfekten Startvoraussetzungen für eine unvergessliche Zeitreise. Wanderfreunde entdecken unzählige Wanderwege während sie die unverbrauchte Landschaft durchstreifen. Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge Burg-Wildenstein in Leibertingen – auf einem Felsvorsprung mit traumhafter Aussicht gelegen – mit ihren vielseitigen Familienprogrammen.

Etwa 40 Autominuten entfernt liegt die Jugendherberge Balingen-Lochen lockt mit dem sechstägigen Outdoor-Programm "Wandermärchen Schwäbische Alb". Unser Tipp: Eine der beliebtesten Touren ist der 17 Kilometer lange Felsenmeersteig mit 723 Höhenmetern.


Niedersachen und Sachsen-Anhalt: Wanderungen im Harz

Als höchstes Gebirge Norddeutschlands spielt der Nationalpark Harz im wahrsten Sinne eine herausragende Rolle. Am geografischen Schnittpunkt zwischen Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen laden ausgedehnte Landschaften mit tief eingeschnittenen Tälern und ein reiches kulturelles Erbe zum aktiven Entdecken ein – ganz besonders zu Fuß. Vor oder nach den Wanderungen können Eltern wie Kinder sich auf ein weiteres Highlight freuen: eine Sommerrodelbahn, die mit rasanten Abfahrten lockt.

Beste Ausgangspunkte: Die Jugendherberge Thale, im sagenumwobenen Bodetal gelegen, bietet die Nähe zu Familienattraktionen wie dem Funpark und der Seilbahn. Darin eingebettet ist die Jugendherberge Schierke – die höchstgelegene Jugendherberge Sachsen-Anhalts – mit direktem Aufstieg zum 1.141 Meter hohen Brocken. Die Jugendherberge Torfhaus ist Nationalpark-Bildungsstätte und dank ihres ökologischen Umfelds ein toller Ort, um mit und von der Umwelt zu lernen.

Wandern mit Kindern im Harz (DJH)

Wandern am Wasser

Alles fließt in Deutschland und deshalb kommen erholungssuchende und erlebnishungrige Familien auch abseits von Ostsee- und Nordseeküste voll auf ihre Kosten.
Ihr seid in eurem Urlaub auf der Suche nach unberührten Wegen und/oder erlebnisreichen Touren? Dann werdet ihr hier fündig!

 

Wandern an der Ostsee auf dem Darß 

Mecklenburg-Vorpommern: Wanderungen auf Darß

Eine Landschaft wie gemalt: Ursprüngliche Urwälder, feine Sandstrände, spektakuläre Steilküsten und urige Fischerdörfer mit reetgedeckten Häuschen machen die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zu einer der ersten Anlaufstellen an der Ostseeküste. Wandern zum Weststrand, Schlendern durch das Ostseebad Ahrenshoop – auf dem Darß eröffnet jeder Tag neue Perspektiven. Obendrein gilt die Region als eine der sonnenreichsten Deutschlands.

Bester Ausgangspunkt für eure Tour: Die Umwelt | Jugendherberge Born-Ibenhorst mit ihren kunterbunten Schwedenhäuschen bietet unvergessliche Erlebnisse – schließlich liegt das Haus eingekuschelt in den Darßer Urwald.


Rheinland & Rheinland-Pfalz: Wandern in der Eifel

Ob Paddeln, Segeln, Kajak- oder Kanufahren, Stand-up-Paddling oder Baden im Naturerlebnisbad: Seine Gewässer locken Freizeitsportler aus ganz Deutschland an. Doch der Rursee ist weitaus mehr als ein echter Abenteuerspielplatz für Wasserratten. Der Nationalpark Eifel ist auch ein Abenteuergebiet für Wanderer. Wer die spiegelglatte Oberfläche lieber in Wanderschuhen bestaunt, ist auf der Wasserlandroute bestens aufgehoben. Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge Simmerath-Rurberg, oberhalb des Rurstausees gelegen, mit ihren vielseitigen Ferienfreizeiten – etwa der „Survival-Academy“. Etwa eine Stunde mit dem Auto entfernt liegt außerdem die Jugendherberge Bad Münstereifel, die perfekt für einen Urlaub mit der ganzen Familie geeignet ist. Auch die Jugendherberge Cochem ist auf Wanderer und Familien mit Kindern eingestellt, die zum Beispiel die vom Deutschen Wanderverband als Premiumweg ausgezeichnete Moselsteig erkunden möchten. Jeden Morgen, bevor die Wanderungen beginnen, gibt's Lunchpakete und tolle Tipps.

Rurstausee in der Eifel (DJH)

Brandenburg Nationalpark (DZT / Francesco Carovillano)

Brandenburg: Wanderwege in Schlaubetal

Rund 100 Kilometer südöstlich von der Hauptstadt Berlin entfernt liegt eines der schönsten und gleichzeitig unberührtesten Bachtäler Brandenburgs: das hübsche Schlaubetal, ein ideales Ziel für Wanderer. Besonders: Auf engstem Raum finden sich neben sumpfigen Wiesen, kristallklaren Seen und weiten Wäldern unter anderem auch viele seltene Vogel-, Großschmetterlings- und zahlreiche Orchideenarten. Noch heute treibt die Schlaube historische Mühlen an. Sie sind ein ganz besonderer Ort für eine Einkehr nach einem erlebnisreichen Tag im unberührten Naturparadies.

Bester Ausgangspunkt: die Jugendherberge Bremsdorfer Mühle unter dem Motto: „Raus aus dem Alltag und rein in die Natur.“

Beliebte Angebote: Outdoor-Abenteuer & Wandern mit Kindern

Wandern mit Kindern im Erzgebirge

Wanderwochenende in der Natur

Unterwegs mit Sonntagskindern und Berggeistern

Erw. 96,00 €

Ki. ab 0,00 €

1 Ü/HP, 1 Ü/VP, p. Pers.

22.04.-24.04.2022
und weitere

Klettern in den Alpen

Abenteuerregion Füssen

Klettern, Walderlebnis & Badespaß

Erw. 129,00 €

Ki. ab 0,00 €

2 Ü/VP, p. Pers.

01.05.-31.10.2022

Naturabenteuer an der Donau

Kanutour Donautal

Kanu fahren auf der Donau

Erw. ab 268,00 €

Ki. ab 160,00 €

3 Ü/VP, p. Pers.

13.06.-16.06.2022
16.06.-19.06.2022

Wanderwoche im Harz

Auf der Jagd nach dem Stempel

Harzer Erlebnis-Wanderwoche für Familien

Erw. ab 185,00 €

Ki. ab 0,00 €

3 Ü/VP, 1 Ü/HP, p. Pers.

01.07.-19.12.2021
02.01.-19.12.2022

Himmelfahrts-Wochenende im Naturpark

Himmelfahrt im Schlaubetal

Erw. 171,00 €

Ki. ab 85,50 €

4 Ü/VP, p. Pers.

25.05.-29.05.2022

Familien-Wandern im Spreewald

Walking & Wander-Weekend

Aktiv im Spreewald

Erw. 82,00 €

Ki. ab 47,50 €

2 Ü/VP, p. Pers.

01.04.-22.05.2022
10.06.-30.09.2022

Mehr Angebote für naturnahe Reisen mit Kindern »

Alle Jugendherbergen mit "Wanderbares Deutschland"-Zertifikat »


Vom Wanderverband zertfizierte Jugendherbergen

Rund 60 Jugendherbergen  wurden mit dem Zertfikat „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Es wird vom Deutsche Wanderverband vergeben, der sich seit 130 Jahren als Dachverband von 58 deutschen Gebirgs- und Wandervereinen mit rund 600.000 Mitgliedern für die Interessen der Wanderer einsetzt. Die aufgeführten Häuser überzeugen aber nicht nur durch gute Strecken vor der Tür, sondern bieten weitere Serviceangebote für Wanderer: Zum Beispiel einen Trockenraum für Kleidung und Ausrüstung, Info- und Kartenmaterial, ausgearbeitete Tagestouren und Outdoor-Aktivreisen.


In einigen der Jugendherbergen gibt es als Extraservice sogar einen Hol- und Bringdienst für wandernde Gäste und Gepäcktransfer zur nächsten Jugendherberge. Die Häuser sind auch optimal für einen Familienurlaub mit Kindern geeignet!

Checkliste für Wanderurlaub mit Kindern

Das dürfen Sie in Wander-Jugendherbergen erwarten:

 Übernachtungsmöglichkeiten auch für eine Nacht

 kräftiges Frühstück & Lunchpaket

 Trockenraum für Kleidung und Ausrüstung

 Info- und Kartenmaterial

 Infos zu ausgearbeiteten Tagestouren

 Ausgearbeitete Outdoor-Aktivreisen

 Reservierungsservice für die nächste Übernachtung

In einigen Jugendherbergen erhalten Sie als Extraservice:

 Hol- und Bringdienst für wandernde Gäste

 Gepäcktransfer zur nächsten Jugendherberge

Newsletter

Gratis anmelden und informiert bleiben über Öffnung von Jugendherbergen, Mitgliedschaft und Vorteils-Aktionen!

Mehr dazu
Geld zurück-Garantie

Bei erneutem Corona-Shutdown und der damit verbundenen, behördlich angeordneten Schließung der Jugendherbergen für den gebuchten Reisezeitraum, erstatten wir Ihnen, im Falle einer geleisteten Anzahlung, diese Kosten zurück.*

* Dies gilt nicht für Buchungen über Drittanbieter oder Reisevermittler.

So bewerten uns unsere Gäste

Sehr Gut 4,4 von 5
Dies ist die Summe aller Gästebewertungen in den Kategorien Sauberkeit, Verpflegung, Service und Ambiente basierend auf  83.045  Bewertungen.
In die Bewertung fließt das Feedback der Gäste aus den vergangenen 12 Monate ein.

Ihr einst bescheidendes Image haben viele Jugendherbergen längst abgelegt. Es wurde saniert, dekoriert und auf mehr Privatsphäre gesetzt. Das zahlt sich aus. 

GEO Saison Extra