Das ganze Jahr nehmen unsere Hunde am Familienleben teil. Klar, dass sie auch im Urlaub dabei sein sollen! Beim Familienurlaub sind Hunde in ausgewählten Jugendherbergen gern gesehene Gäste.

Gemeinsam mit dem tierischen Begleiter die Natur erkunden, am Hundestrand toben, im Sand buddeln oder die höchsten Berge erklimmen – das ist echtes Urlaubsfeeling. Selbst bei einem Städtetrip kann der Hund dabei sein.

Wie kann ein Urlaub mit Hund in der Jugendherberge aussehen? Hund "Sammy" erzählt vom Urlaub mit seiner Familie! 

Schaut mal vorbei!

Familienurlaub mit Hund

Es stimmt: Die Fernreise über den Atlantik entfällt, wenn der Hund dabei sein soll. Aber auch richtig ist, dass man nicht in die Ferne schweifen muss, wenn das Gute doch so nah liegt. Und was Goethe bereits bemerkte, kann so falsch nicht sein. Denn Deutschland hat einiges zu bieten!

Wohin soll die Reise gehen? An die Nordsee? An die Ostsee? Ins Erzgebirge? Ins Fränkische Seenland? Stöbert jetzt durch unsere zahlreichen Angebote.

Entdeckt zauberhafte, aufregende und spektakuläre Reiseziele, die wunderbar mit dem Auto oder dem Zug zu erreichen sind. 

Hunde in der Jugendherbergen

Bitte meldet euren Vierbeiner unbedingt bei der Reservierung in der Jugendherberge mit an. So können sich unsere Mitarbeitenden ideal auf euren Besuch einstellen und alles für Mensch und Hund vorbereiten. Anschließend bekommt ihr die Informationen, welche Ausstattung im jeweiligen Haus für euren Hund bereitsteht. 

Übrigens: Blinden- und Begleithunde dürfen natürlich jederzeit in jede Jugendherberge mitgebracht werden.

Tipp: Jetzt buchen! Urlaube mit Hund sind gefragt und die besten Plätze oft schnell ausgebucht.

Urlaub mit Hund am Meer

Viele Hunde lieben Strand und Wasser. Wo die Vierbeiner nach Herzenslust im Sand buddeln, toben und baden dürfen, zeigen spezielle Ausschilderungen. Zahlreiche tolle Hundestrände findet ihr an der Nordsee und Ostsee. 

Wer in der Nebensaison von November bis März verreist, darf an den meisten Stränden sogar uneingeschränkt mit dem Hund spazieren gehen.

Die Jugendherbergen in FLENSBURG und NIEBÜLL bieten für den Urlaub mit vierbeinigem Familienmitglied das passende Ambiente. 

Hundefreundliche Häuser im Grünen

Große Außengelände mit viel Grün, nahegelegene Wanderwege für Gassi-Runden und ein hundefreundliches Herbergsteam: Das bieten die Jugendherbergen in DESSAU, KELBRA und NEBRA. Die Fellnasen dürfen die Familie aber auch zu touristisch beliebten Zielen begleiten – etwa zur Talsperre Kelbra oder einer Kanutour auf der Unstrut.  

In Westfalen gibt es gleich sieben verschiedene Jugendherbergen, die sich auf tierische Begleitung eingestellt haben: BAD DRIBURG, CAPPENBERGER SEE, HALTERN AM SEE, HORN-BAD MEINBERG, REKEN, SORPESEE und die WEWELSBURG. Neuerdings darf sich der Familienhund auch in der JUGENDHERBERGE HAHNENKLEE breit machen.

Auch in Norddeutschland lässt sich super ein gemeinsamer Urlaub im Grünen in den Jugendherbergen in BAD MALENTE und KAPPELN genießen. In Kappeln könnt ihr zum Beispiel wunderschön am Ostseefjord Schlei mit Hunden spazieren gehen.

Übrigens: Blinden- und Begleithunde dürfen mit in die Jugendherberge gebracht werden. Bitte meldet diese bei eurer Buchung mit an.


Checkliste für den Koffer eures Hundes
  • Halsband und Leine
  • Futter
  • Kuscheldecke oder Körbchen
  • Lieblingsspielzeug
  • Für längere Spaziergänge: einen Reisenapf für Wasser
  • Ein Hundehandtuch (für ausgedehnte Besuche im Meer oder in herrlichen Pfützen)
  • Immer gut dabei zu haben: Impfpass oder EU-Heimtierausweis

Angebot mit Mitmach-Workshops in Niebüll

Nordseeurlaub mit Hund

Familienurlaub mit Hund in Nordfriesland

Erw. 229,00 €

Ki. ab 0,00 €

5 Ü/VP, p. Pers.

17.03.-22.03.2024
und weitere

Silvester mit Hund in Büdingen

Silvester mit Hund

Jahres(fell)wechsel in Büdingen

517,00 €

3 Ü/VP, p. Zi.

29.12.2024-01.01.2025
Alle Jugendherbergen, in denen Hunde erlaubt sind »
Hostelling International - Weltverband von mehr als 3.000 Jugendherbergen weltweit