Kreativ zu sein muss man Kindern nicht beibringen. Sie sind es einfach. Doch um ihre Kreativität voll entfalten zu können, brauchen Kinder Freiräume. Da sind die Erwachsenen gefragt. Zum einen als gute Vorbilder, die die Kinder ermutigen, kreativ zu sein. Zum anderen, um ihnen die erforderliche Freiheit und die nötige Zeit zu verschaffen. Besonders viel Zeit für kreative Aktionen bieten die Ferien: Ob Familienurlaub oder Kinderfreizeiten – die Jugendherbergen punkten mit tollen Angeboten. 

Ihr habt Tipps um die Kreativität bei Kindern zu fördern und anzuregen? Wann werden eure Kinder besonders kreativ?

Hier geht's zu den Kommentaren »

Warum ist Kreativität so wichtig für Kinder?

Kinder, deren Kreativität frühzeitig gefördert wird, lernen schneller, eigene Ideen zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen. Kreativität zeigt sich nicht nur im Basteln, Musizieren und Malen. Sie zeigt sich vielmehr auch im Denken, Planen und Handeln.

Neugierde, Ideenreichtum, produktives Denken und Phantasie stärken Kinder. Sie werden selbstbewusster und mutiger. Kreativität ist wichtig, damit sich die Persönlichkeit eines Kindes entwickeln kann. Kinder, die basteln, malen oder musizieren, trainieren obendrein ganz nebenbei Fingerfertigkeit, Motorik, Vorstellungsvermögen und Konzentration.

Wenn Kinder früh gefördert werden und gelernt haben, kreative Lösungen für Probleme zu finden, tun sie sich als Erwachsene leichter damit, Herausforderungen anzugehen. 

Darum ist unbedingt darauf zu achten, dass die Kreativität im Kindesalter nicht verloren geht. Idealerweise bewahrt man sich diese Fähigkeit bis ins Erwachsenenalter.

Kinder fördern und anregen – aber wie?

Mit gutem Beispiel vorangehen. Wer selbst nur auf dem Sofa liegt und sich vorm Fernsehprogramm dauerberieseln lässt, ist kein gutes Vorbild und wird dem Nachwuchs schwerlich Freude an kreativer Beschäftigung vermitteln können. 

Also runter vom Sofa und gemeinsam mit den Kindern raus in die Natur oder an den Basteltisch! Ermutigt eure Kinder! Motiviert sie! Aber bitte ohne Druck und Erwartungshaltung.

Terminstress vermeiden: Wenn die Woche mit Schule und anderen Verpflichtungen prall gefüllt ist, bleibt für Kreativität kaum Zeit. Ihr solltet darauf achten, dass eure Kinder ausreichend Freiräume haben.

Keine Lösungen vorwegnehmen: Lasst eure Kinder gewähren und ausprobieren. Tüfteln ist angesagt. Ihnen wird schon etwas einfallen, um das Problem zu lösen. Den gut gemeinten Tipp „Das machst du besser so“ solltet ihr euch verkneifen.

Platz da! Kinder brauchen einen geeigneten Platz, um sich auszutoben. Am besten einen Basteltisch, an dem es erlaubt ist nach Herzenslust zu kleckern, zu bauen, zu basteln – der Phantasie freien Lauf zu lassen, ohne, dass sofort wieder aufgeräumt werden muss.

Unterschiedlichste Materialien wecken Neugier und Experimentierfreude. Bietet euren Kindern Abwechslung und neue Anreize. Stoffreste, Wollfäden, Knöpfe, Korken, Dosen, Eierschachteln, Federn … Lasst sie mit Phantasie etwas Neues erschaffen. Die Ideen kommen von ganz allein - ohne eure Anleitung!

Alltägliche Dinge zweckentfremden: Im Handumdrehen wird der Besen mit Phantasie zum Turnierpferd und ein Einkaufsnetz zum Hut. Auch mit der Tageszeitung vom Vortrag lässt sich vieles anstellen: falten, bemalen, Buchstaben und Fotos ausschneiden und eine Collage draus machen.

Experimentieren mit Musik: Mit Kochlöffeln lässt sich prima auf Töpfen trommeln, der Schneebesen wird zum Musikinstrument und die Lautstärke der Stimme ausprobiert. Das kostet eventuell Nerven, ist aber gut für die Motorik, die Sprachentwicklung und das Lernverhalten.

Die Natur entdecken: Es gibt so viel zu entdecken und so viele Möglichkeiten, draußen kreativ zu werden. Schaut doch einfach, was man aus Steinchen, Blättern, Kastanien, Stöcken und Tannenzapfen zaubern kann und bastelt zuhause damit. Gemeinsam.

Malen und basteln: Ob Fingerfarbe oder Wasserfarbe auf Leinwand: Kindern macht es großen Spaß, Kunstwerke entstehen zu lassen. Hängt die Bilder eures Kindes doch einfach an einer Wand auf und lobt es für seine tollen Ideen!

In eine andere Rolle schlüpfen: Die Verkleidungskiste mit Hüten, alten Kleidern, Schuhen, Tüchern und Taschen kurbelt die Phantasie an und spannende Geschichten entstehen im Nu. Vielleicht denkt ihr euch dazu gleich noch eine Geheimsprache aus, die nur wenige Menschen verstehen? Ein großer Spaß für alle Beteiligten!

Angebote für Familien

Biedenkopf

Kreativzeit Spezial

gefördertes Programm für Vielkinderfamilien

Erw. 28,00 €

Ki. ab 0,00 €

4 Ü/VP, p. Pers.

25.03.-29.03.2024

Biedenkopf

Kreativ-Wochenende in Biedenkopf

Kultureller Familien-Spaß im Lahntal

Erw. 129,00 €

Ki. ab 0,00 €

2 Ü/VP, p. Pers.

03.05.-05.05.2024
13.09.-15.09.2024

Tabletop Wochenende im Hinterland

Fröhlicher Figurenworkshop in Biedenkopf

149,00 €

2 Ü/VP, p. Pers.

12.04.-14.04.2024
06.09.-08.09.2024

Creglingen

Kreativ mit Gold und Silber

490,00 €

4 Ü/VP, p. Pers.

29.09.-03.10.2024

Dahme

Küsten-Abenteuer-Wochenende

DIY Workshops und Wohlfühlen für Familien

Erw. 198,00 €

Ki. ab 0,00 €

2 Ü/VP, p. Pers.

12.04.-14.04.2024
25.10.-27.10.2024

Falkenberg

Handwerkern wie die Profis

Bohren, Schrauben, Schleifen und Sägen

Erw. 290,00 €

Ki. ab 215,00 €

4 Ü/VP, p. Pers.

26.08.-30.08.2024

Goslar

Künstlerwerkstatt für Familien

In Farbe baden, Drucke zaubern und Figuren gießen

Erw. 160,00 €

Ki. 122,00 €

2 Ü/VP, p. Pers.

22.11.-24.11.2024

Heilbronn

Graffiti trifft Wissenschaft - 3 Ü

Familienzauber

Erw. 187,00 €

Ki. ab 152,00 €

3 Ü/VP, p. Pers.

19.05.-22.05.2024
25.07.-28.07.2024

Horn-Bad Meinberg

Von Kürbissen und Zauberwesen

Familien-Halloween in Ostwestfalen-Lippe

Erw. 119,00 €

Ki. ab 0,00 €

1 Ü/VP, 1 Ü/HP, p. Pers.

25.10.-27.10.2024

Niebüll

Das Meer und wir

Familienurlaub an der Nordsee mit Kreativworkshops

Erw. 229,00 €

Ki. ab 0,00 €

5 Ü/VP, p. Pers.

17.03.-22.03.2024
und weitere

Osnabrück

Kreative Kartonwerkstatt

Upcycling, Bauen und Basteln für die ganze Familie

Erw. 209,90 €

Ki. ab 0,00 €

2 Ü/HP, p. Pers.

19.04.-21.04.2024

Trausnitz

DIY-Traditionelles Lederhandwerk

Einsteigerkurs "Die Kunst des Punzierens"

Erw. ab 140,00 €

Ki. ab 109,00 €

2 Ü/VP, p. Pers.

22.03.-24.03.2024

Angebote für kreative Ferienfreizeiten

Biedenkopf

Erlebnis-Kreativ-Camp Biedenkopf

Entdeckerspaß an der Lahn

399,00 €

4 Ü/VP, p. Pers.

08.04.-12.04.2024
21.10.-25.10.2024

Chemnitz

Kreativcamp

Entdecke die Kulturhauptstadt Chemnitz

235,00 €

5 Ü/VP, 1 Ü/HP, p. Pers.

13.10.-19.10.2024

Lindlar

MOVE@MEDIA

Klick dich ins Abenteuer

399,00 €

8 Ü/VP, p. Pers.

06.07.-14.07.2024
03.08.-11.08.2024

Osnabrück

Kreativ werden im "Making"-Workshop

Betreute Kinder- und Jugendfreizeit

515,00 €

5 Ü/VP, p. Pers.

21.07.-26.07.2024

Osnabrück

MAZ ab in der Filmwerkstatt!

Betreute Kinder- und Jugendfreizeit

575,00 €

5 Ü/VP, p. Pers.

14.07.-19.07.2024
28.07.-02.08.2024

Eure Tipps und Anregungen

Neuen Kommentar schreiben

Vielen Dank für eure Kommentare

Kommentare (25)

  • Constanze Neubauer
    am 19.02.2023
    Wir haben eigentlich immer genug Materialien zu Hause und die Mädels freuen sich über ein Regen-Wochenende. Da ich als Erzieherin auch nette Ideen mit nach Hause bringe und wir schon immer am basteln sind, hat sich das verselbstständigt.
  • Hanna Schröder
    am 19.02.2023
    Kinder einfach mal spielen lassen. Unsere Tochter wird so kreativ wenn sie alleine für sich spielen kann. Da wird aus Papier und Aufklebern eine Krone, aus alten Zeitungen eine Kollage und aus Wolle bastelt sie Kleider für Barbies. Ich bin immer wieder fasziniert auf was für tolle Ideen sie kommt.
  • Anja
    am 19.02.2023
    Draußen- in der Natur, im Wald, am Strand, im Garten!
    An jetzt kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden, ohne Grenzen. Alles ist machbar und soll unbeschwert sein.

    Zeit/ Pause vom Alltag ohne Leistungsdruck!
  • Nathalie
    am 19.02.2023
    Besonders kreativ im Wald mit Blättern und Stöcken.
  • Diana P.
    am 19.02.2023
    Bei uns kommt immer etwas "Unsinn" supergut an, aus FruitLoops Cornflakesringen oder Salzbrezeln mit Gummibärchenschnüren essbare Ketten basteln... alte Dinge upcyclen (mein ältester Sohn hat so tolle Ideen und macht aus Holzresten oft tolle Spielzeuge!), Schuhe verschönern und auch einfach im Garten in einem eigenen Bereich bepflanzen oder für Tiere (egal ob Vögel oder Insekten) eine Wasserstelle anlegen... meine Kinder haben viele kreative Ideen!
  • Anna
    am 19.02.2023
    Die wichtigsten Punkte, um der Kreativität der Kinder Raum zu geben, habt ihr genannt: Selber nicht am Handy daddeln, Zeit geben ohne Termindruck und sonst einfach machen lassen. Wenn wir Erwachsene es schaffen, den Kindern den passenden Raum zu schaffen, muss nichts weiter passieren und die Kreativität der Kinder kommt ganz von selbst. Schön, dass ihr versucht, diesen Raum zu geben und so Familien darin unterstützt.
  • Kerstin Theunissen
    am 19.02.2023
    Mit Zeitungen und Kleister arbeiten. Figuren herstellen, Blumen,Tiere Fabelwesen etc .
  • Christina Färfers
    am 19.02.2023
    Mein Sohn (5) bastelt gerne. Am liebste erstellt er Collagen aus unterschiedlichen Materialien. Mal vom letzten Spaziergang, ma vom letzten schnippeln. Alles kann verwendet werden. Wunderbar
  • Gieldon
    am 19.02.2023
    Meine Kinder sind als Teamer in Kindergruppen. Somit basteln sie immer was neues. Zuhause habe ich eine große Auswahl an Bastelmaterial. Zu jedem Geburtstag basteln die Kids eine persöhnliche Geburtstagskarte. Aber auch Steine werden hier bemalt und irgendwo ausgelegt damit sich andere daran erfreuen.
  • Silke Simbeck
    am 19.02.2023
    Unsere Kinder malen sehr gerne und versuchen sich auch im häkeln.
  • Iris
    am 19.02.2023
    Einfach Kindern verschiedene Materialien wie Papier , Wolle ,Kleister ,Fingerfarben, Eierkartons, Watte , Kleber zur Verfügung stellen und ihnen freie Zeit zur kreativen Gestaltung lassen.
  • Anja Limberg
    am 19.02.2023
    Basteln geht immer :-) danke für das tolle Gewinnspiel! Meine Tochter liebt es Kreaturen zu erstellen. Und mit bunten Farben zu gestalten.
  • Kathleen Pertzsch
    am 19.02.2023
    Am kreativsten sind die Kinder mit anderen zusammen.
  • Florian Thiele
    am 19.02.2023
    Unsere Tochter bastelt sehr gerne mit Papier, Klebe und Stiften. Mehr braucht sie nicht, um glücklich zu sein. Und heraus kommen kreative Wunderwerke.
  • Jessica Kuschert
    am 19.02.2023
    Hier werden viele Dinge zweckentfremdet und damit dann gebastelt. Sehr gerne genutzt sind große Kartons. Daraus werden Autos, Flugzeuge oder aber der kleine Bruder wird durch die Gegend gezogen... Ansonsten wird gern draußen nach Material gesucht. Beliebt sind Fensterbilder "-)
  • Anne Wolf
    am 20.02.2023
    Vor allem unser kleiner Sohn bastelt sehr gern. Es ist so toll, sich von den Kindern führen zu lassen. In der Natur gibt es ganz tolle Materialien. Gern machen wir Spaziergänge und sagen, den Kindern "ihr zeigt uns heute mal den Weg" und so entdecken auch wir Großen wie toll Rinde, Stöckchen, Steine sind. Manchmal basteln wir auch mit Alltagsmaterialien , wie Klopapierrollen, leere Pralinenhüllen, Wachsreste, Eierkartons oder Eisstäbchen kleine Fantasiefiguren. Bzw. nutzen manches zum Pflanzenziehen oder selber Kerzen machen. Das macht den Kindern sehr viel Freude.
  • Sandra Bernhardt
    am 20.02.2023
    Wenn wir in der Natur unterwegs sind, fallen den Kindern viele kreative Sachen ein.
  • Yvonne
    am 20.02.2023
    Unsere Kids werden kreativ in der Natur. Es werden aus Stocken, Tannenzapfen, Blättern tolle Sachen gebastelt. Klettern, hüpfen, balancieren mit wachsender Begeisterung ist draußen immer möglich....
    LG Yvonne
  • Johannes
    am 20.02.2023
    Die Museen bieten zum Teil fabelhafte Workshops und Kurse für Kinder - mein kleiner Sohn besucht sie mit Begeisterung und lernt wirklich viel dabei ❤️
  • Christoph Kaufmann
    am 20.02.2023
    Ich habe meinen Kindern eine Entdecker-Box zusammengestellt. Anfangs war ein Stift, ein kleiner Block und eine Becherlupe drin. Mit steigendem Alter haben sie selbst noch einiges hinzugefügt, sodass jetzt nicht nur entdeckt wird, sondern auch das Leben der erforschten Tiere mit Interesse aufgenommen wird. In der Praxis bitten sie mich aus Sachbücher von den Tieren vorzulesen (verschiedene Käfer, Ameisen usw.)
  • Robert
    am 21.02.2023
    Hi, wir überlegen uns immer neue Dinge damit die Kinder viel draußen sind zb. ein Fußballtor aus Holz bauen, für die Katze ein Haus bauen aus Kartonen oder einfach nur Blätter sammeln und etwas basteln.
  • Sandra
    am 21.02.2023
    Wald Bingo spielen. Die Kinder suchen im Wald vorher festgelegte Dinge wie z.b. bestimmte Blumen, Blätter, Steine, Kastanien, Bucheckern.. das Kind, das als erstes alle Dinge gesammelt hat, hat gewonnen
  • Kerstin
    am 21.02.2023
    Meine Töchter werden besonders kreativ, wenn sie sich nach einem anstrengenden Schultag, Ausflug oder ähnliches auf ihr Zimmer zurück ziehen können und dort ihre Bastelsachen und Malsachen auspacken, um sich beim kreativ sein zu entspannen.
  • roxana seidl
    am 21.02.2023
    Die meiste kreativität und Fantasie kommt in der Natur mit Natürlichen Gegenständen dabei lass ich gerne meine kinder richtig aus toben und endecken
  • Niko S.
    am 22.02.2023
    Wir haben genug Materialien zuhause und regen durch basteln die Kreativität der Kleinen an. :)
Hostelling International - Weltverband von mehr als 3.000 Jugendherbergen weltweit