IOU Respect: Building a Culture of Peace

Multilaterale Jugendbegegnung

Aktueller Hinweis (21.03.2022): Es werden KEINE ANMELDUNGEN MEHR ANGENOMMEN- auch keine Warteliste.  Aktuell ist die Reisegruppe vollständig und das Datum bekannt. Wir bitten um Verständnis für dieses Verfahren! Alle unsere Jugendbegegnungen finden unter 2G statt; regelmäßige Tests während der Maßnahme ergänzen u.a. das Hygienekonzept. IOU Respect 2023 wird voraussichtlich in Tunesien stattfinden.

Kurzübersicht

Termine und Orte:

August 2023, Tunesien
August 2023, eintägiges Vorbereitungsseminar voruassichtlich rund um Frankfurt

Veranstalter:Die Jugendherbergen, Deutsches Jugendherbergswerk, DJH-Hauptverband e.V.
Leonardo-da-Vinci-Weg 1
32760 Detmold
Kosten:

Gesamtpreis – 629,00 €
(„20% Early-Bird-Rabatt“: 499,00 € bis 01.02.2023)

Alter:18 - 26 Jahre
Anmeldeschluss:01.04.2023

 

 

IOU Respect

Multilaterale Jugendbegegnung in den USA

"Amerikaner sind reich und haben keine eigene Kultur." – "Araber reiten Kamele." – "Franzosen sind reserviert." – "Deutsche haben keinen Sinn für Humor und sind eher kühl."

Stimmen diese Stereotype, fragst Du Dich? Und wie soll ich das herausfinden?

Jugendliche von der Hostelling International Familie aus: Ägypten, Deutschland, Frankreich, Libanon, Tunesien und USA sind dabei. Angesichts einer neuen weltpolitischen Lage tauschten sich junge Menschen über ihre Ängste und Erwartungen aus, erzählten von ihrer Heimat und Kultur und diskutierten über ihre eigenen politischen und religiösen Anschauungen.

Die Plätze sind auf 4 Teilnehmende pro Land begrenzt (im Rahmen der Geschlechtergerechtigkeit würden wir gerne 2 männliche/ 2 weibliche Teilnehmende mitnehmen) und ihr dürft nur einmal daran teilnehmen.

 

Unsere Jugendaustausch-Programme und der Coronavirus

Wir alle haben erlebt, wie schnell sich die Infektionslage der Covid-19-Pandemie verändern kann. Manchmal kann man fast den Eindruck gewinnen, Reiseplanungen mehrere Monate im Voraus seien für unabsehbare Zeit grundsätzlich nicht mehr umzusetzen. Und doch haben wagen wir den Schritt,  mit "IOU Respect" einen festen Termin anzustreben und das Programm als Real-Begegnung durch zu führen.

Dies geht nur, wenn alle Seiten zusätzliche Flexibilität vereinbaren. Denn natürlich haben wir die Situation jederzeit im Blick, sowohl in Deutschland als auch in den Partnerländern unserer Jugendbegegnungen. Im „Fall der Fälle“ behalten wir uns vor, Programme auch kurzfristig abzusagen. Selbstverständlich zahlen wir Euch dann den Teilnahmebeitrag vollständig zurück. Im Falle einer Verschiebung seid Ihr darüber hinaus für den Nachholtermin „gesetzt“, ohne erneute Bewerbung/Anmeldung. Individuelle Ausgaben, z.B. für die An-/Abreise vom Wohnort zum Programm, können wir allerdings nicht erstatten. Hier empfehlen wir die Buchung von flexiblen bzw. erstattungsfähigen Tickets.

Solltet Ihr an Covid-19 erkranken, aus Corona-Gründen unter Quarantäne gestellt werden oder an Covid-19-typischen Krankheitssymptomen leiden, die eine internationale Reise unmöglich machen, dann habt Ihr jederzeit die Möglichkeit von Eurer verbindlichen Reiseanmeldung zurückzutreten – und zwar (abweichend von den Regelungen in unseren Allgemeinen Reisebedingungen) ohne Berechnung von Stornokosten. Bitte habt Verständnis, dass wir in diesem Fall auf geeignete Nachweise (Attest, Quarantänebescheid, o.ä.) bestehen müssen.

Voraussetzungen

  • Alter zwischen 18 und 26 Jahre
  • Corona-Impfung bzw. Genesenen-Nachweis („2G“) – nach den aktuell geltenden Einreisebestimmungen
  • Reisepass, der zum Zeitpunkt der Reise noch mindestens 6 Monate gültig ist; sowie eine ESTA-Einreisegenehmigung für die USA (bzw. ein Visum für Staatsangehörige, deren Länder nicht vom „US Visa Waiver Programm“ umfasst sind)
  • Gute Engischkenntnisse (die Fähigkeit, auf Englisch zu diskutieren)
  • Positive persönliche Ausstrahlung, Teamfähigkeit, freundliches Auftreten
  • Neugier, andere Kulturen kennen zu lernen
  • Bereitschaft, kreativ zu arbeiten
  • E-Mail-Postfach, das mehrmals in der Woche abgerufen wird
  • DJH-Mitgliedschaft

 

Kosten und Leistungen 

Der Teilnahmebeitrag pro Person beträgt nur  Gesamtpreis – 799,00 € („10% Early-Bird-Rabatt“: Frühbucherpreis 719,00 €, nach besonderer Ankündigung) da es sich um eine Jugendbegegnung handelt, die aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes gefördert wird. Außerdem weisen wir darauf hin, dass es sich um eine pädagogisch begleitete Gruppenreise handelt und keine touristische Maßnahme.

Im Teilnahmebeitrag sind enthalten: Transfer von der Jugendherberge des Vorbereitungsseminars zum Flughafen, Hin- und Rückflug  in der Economy-Class (nur gemeinsam möglich), Übernachtungen (Unterbringung in Mehrbettzimmern), Programm und Verpflegung (Vollpension), pädagogische Betreuung, Versicherungen (Kranken-, Haftpflicht- u. Unfallversicherung) und ein Teilnahmezertifikat.

Nicht enthalten: zusätzliche Getränke, ggf. zusätzliche Verpflegung, Reisegepäckversicherung, Reiserücktrittskostenversicherung.

Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Jugendbegegnung im Allgemeinen leider nicht geeignet. Wir versuchen aber stets auch außergewöhnliche Wege zu gehen, um allen jungen Menschen eine Teilnahme an unseren Programmen zu ermöglichen. Bitte kontaktieren Sie daher gerne im Zweifel unser Team International bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.