Jahresbericht DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Erstes Krisenjahr 2020: Zusammenbruch des Kinder- und Jugendreisemarkts
Ein Blick auf die Bilanz der Übernachtungszahlen 2020 macht deutlich, wie schwer die DJH-Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern vom ersten Corona-Krisenjahr getroffen wurden. Doch die Analyse zeigt noch mehr: Den fast gänzlichen Einbruch des Kinder- und Jugendreisemarktes für das Gesamtjahr 2020 und die Fortsetzung dessen in 2021. Die Tatsache, dass sich dieser Einbruch nicht durch kurzfristige Urlaubsgäste aufholen lässt belegt: Solange sich die Situation in der Institution Schule und in der Kinder- und Jugendarbeit nicht normalisiert, befindet sich der Kinder- und Jugendreisemarkt noch mitten in der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Krise.
zum Artikel

 

6 Felder des Krisenmanagements im DJH-Landesverband M-V
Das erste Krisenjahr 2020 im Zeichen der Corona-Pandemie stellte für den DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern  eine nie dagewesene Herausforderung dar.  Zugleich blickt der Verband mit großer Dankbarkeit auf das zurück, was jede(r) einzelne Mitarbeiter*in im Krisenjahr 2020 geleistet hat und was gemeinsam durch ein strategisches Krisenmanagement erreicht wurde. Der Blick in die wichtigsten 6 Felder des Krisenmanagements soll die Leistung aller Mitarbeiter*innen honorieren. Zudem lohnt ein Blick darauf, welche Maßnahmen des Krisenmanagements mit aller Kraftanstrengung und Dringlichkeit in der anhaltenden Krise fortgesetzt werden müssen.
zum Artikel

 

Statistisch gesehen: Das Jahr 2020 in Zahlen
Nachdem die  Jugendherbergen des DJH-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern e. V. im Jahr 2019 ein Rekordübernachtungsergebnis und 6,4 % Übernachtungswachstum verzeichneten, fiel die Zahl der Übernachtungen im Krisenjahr 2020 um zwei Drittel. Mit 124.609 Übernachtungen von rund 33.295  Gästen schloss der Verband das Jahr 2020 ab.
zum Artikel

 

 

 

 

Rückblick ins Erfolgsjahr: Jahresbericht 2019
2019 erzielte der DJH-Landesveband Mecklenburg-Vorpommern mit einem Übernachtungswachstum von 6,4 % ein Rekordergebnis. Im zugehörigen Jahresbericht wird nachgezeichnet, wodurch dieses Ergebnis erzielt werden konnte: Ein konstanter Einsatz für Qualität, Weiterentwicklung des außerschulischen Bildungsangebots und der Nachhaltigkeitsstrategie, steter Dialog mit der Zielgruppe, kreative Jugendarbeit und eine umfassende Investitionsoffensive. All diese Strukturen, die in den letzten Jahren geschaffen wurden bilden eine wichtige Grundlage, um die Ziele und des Verbands und seinen gemeinnützigen Auftrag auch in Krisenzeiten stets mit Leben zu füllen.
zum Jahresbericht 2019


 


  

  

Hostelling International - Weltverband von mehr als 3.000 Jugendherbergen weltweit