Bausteine für Klassenfahrten

Jugendherberge Bayrischzell-Sudelfeld

Die Jugendherberge Bayrischzell-Sudelfeld bietet zahlreiche Bausteine zur individuellen Gestaltung der Klassenfahrt an. Hier ist für jede Jahreszeit etwas dabei. Von Lama-Wanderung, über Skikurse bis zu Teambuilding-Aktionen, unser Angebot ist so zahlreich wie vielfältig. Betreuende Lehrer/innen sind hierbei generell frei.

Filtern nach Zeitraum
Umwelt

Almsommer - Berg-Lagerfeuer  (1.-13. Klasse)

Feuerromantik und Knabberspaß beim Berg-Lagerfeuer mit Stockbrot.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: 1 – 2 Stunden, so lange das Feuer brennt ..., mind. 10 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 3,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Almsommer - Gipfelstürmer  (5.-13. Klasse)

Auf geht’s, Gipfelstürmer! Nach dem Frühstück heißt es Wanderschuhe anziehen und eine faszinierende Berglandschaft entdecken. Vorbei an Edelweiß, Almen und Wasserfällen wandert Ihr auf den 1.838 Meter hohen Wendelstein, den
Bayrischzeller „Hausberg“. Ganz oben erwartet Euch nicht nur ein gigantischer Rundblick, sondern ein Panoramaweg mit Geo-Park, der Euch die Urgeschichte der Alpen nacherleben lässt. Für eine zünftige Berg-Brotzeit am besten Lunchpaket von der Jugendherberge mitgeben lassen! Am Nachmittag steigt Ihr über die Zeller Scharte wieder ab und kommt direkt vor der Haustür der Jugendherberge wieder an. Begleitet werdet Ihr von einem netten und erfahrenen „Bergfex“, der das Sudelfeld wie seine Westentasche kennt! Und seid sicher: Berge bewegen...

Wichtig: festes Schuhwerk bzw. Wanderschuhe und der Witterung angepasste Kleidung!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 5-6 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 11,00 € p. Pers./Tag
(festes Schuhwerk & angepasste Kleidung!)

Umwelt

Almsommer - Lama-Wanderung  (1.-13. Klasse)

Auf einer kleinen Tour durch das Wanderparadies Sudelfeld werdet Ihr von drei liebenswerten Lamas begleitet, die Ihr abwechselnd führt. Die friedlichen und intelligenten Tiere lassen sich selbst von kleinen Kindern leicht führen und wirken auf den Menschen sehr entspannend. So wird die Wanderung durch die wunderschöne Sudelfelder Berglandschaft zum unvergesslichen Erlebnis für Groß und Klein!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2,5 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 10,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Almsommer/Murmeltier-Wanderung  (3.-13. Klasse)

Von weitem schon hören wir ihr lautes Pfeifen. Eigentlich sind wir noch recht weit weg von den Murmeltierbauen, als wir um die Ecke biegen und uns nur noch einen Steinwurf entfernt von den Wendelsteinalmen befinden. Hier erblicken wir zum ersten Mal das gewaltige Massiv des Wendelsteins. Und vom Bockstein her hallt ihr schriller Ruf. Die flauschigen Nagetiere sind offensichtlich von etwas aufgeschreckt worden. Eigentlich haben die Murmeltiere in der Region rund um den Wendelstein keine Feinde. Nur Hunde mögen sie nicht besonders, oder Wanderer, die sich vom Hauptwanderweg zu weit entfernt und sich unwissentlich den Bauen der Murmeltiere genähert haben. Dann schlagen sie Alarm, eben durch ihr lautes Pfeifen. Durch das durchdringende schrille Pfeifen werden ihre Artgenossen von herannahenden Feinden gewarnt. Allerdings wissen wir dann auch, dass wir nicht mehr weit von unserem Ziel entfernt sind. Na? Klingt das spannend?
Die Wanderung auf den Spuren der Murmeltiere ist eine leichte Tour, die direkt von der Jugendherberge aus zu den Wendelsteinalmen und höher führt. Zunächst geht es etwa zwei Stunden hinauf (ca. 350 – 400 Höhenmeter), bevor allmählich das Reich der Murmeltiere betreten wird. An den Wendelsteinalmen angekommen können wir uns entweder bei einer Brotzeit stärken oder gleich weiter in das Felsenlabyrinth der Murmeltiere gehen. Die Wendelsteinalm ist im Sommer während der Almzeit bewirtet. Auf jeden Fall solltet Ihr ausreichend Getränke und am besten auch ein Lunchpaket von der Jugendherberge mitnehmen.

Wichtig: festes Schuhwerk bzw. Wanderschuhe und der Witterung angepasste Kleidung!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 5 Stunden (ab 9.30 Uhr) , mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 11,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Atelier im Grünen  (1.-13. Klasse)

Kreativ sein bedeutet: Im Kopf etwas entwickeln und mit den eigenen Händen gestalten. Das kann jeder! Als Einstimmung werdet Ihr Farben, Formen und Strukturen der Natur studieren. Anschließend entstehen Skulpturen, Bilder oder Wasserkunstwerke.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2,5 - 3 Stunden , mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Das Leben im Wasser- H2O & Co.  (1.-8. Klasse)

Alles fließt? Und wer wohnt denn da? Was kreucht und fleucht alles so im Wasser? Um diesen Lebensraum besser verstehen zu können, werden wir Kescher bauen und damit Teiche und Bäche untersuchen. Je nachdem, welche Tiere wir finden, können wir Rückschlüsse auf die Wasserqualität ziehen. Natürlich mit dabei: Witzige Spiele rund ums Wasser!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2 bis 3 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Die Walderlebnistour  (1.-6. Klasse)

Tasten, riechen, schmecken, hören und sehen... Mal mit verbundenen Augen, barfuß oder mit der Becherlupe werdet Ihr durch den Wald ziehen. Denn hier gibt es zu jeder Jahreszeit außer Bäumen noch vieles mehr zu entdecken. Habt Ihr schon mal mit einem Fuchsfell gekuschelt oder einen Baumkronen-Spaziergang unternommen? Das wird ein Abenteuer für alle Sinne!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2,5 - 3 Stunden , mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

04.01.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Drogeriemarkt Natur  (1.-13. Klasse)

Wildkräuterpesto und Blütenlimo

Bei einer Kräuterwanderung rund um die Jugendherberge bedienen wir uns aus der üppigen Speisekammer und Apotheke der Natur. Je nach Jahreszeit werden wir Wildkräuterpesto und Rotöl, Hustensirup und Blütenlimonade herstellen. Bon Appetit!

Bitte pro Teilnehmer zwei saubere Gläser mit Schraubdeckel mitbringen!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 3 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag
(inkl. Material)

Umwelt

Kochtopf Natur  (1.-13. Klasse)

Brennesselchips und Wildnistee

Der Kochtopf Natur ist so reichhaltig! Wir werden auf Wiesen und Bäumen nach Essbarem suchen und es anschließend am Feuer auf abenteuerliche Weise zubereiten. Wie die Naturvölker kochen wir auf heißen Steinen, in Lehm oder auf dem Feuer. Ob Wildkräuterpfannkuchen oder Brennesselchips - die Natur hält zahlreiche Zutaten für uns bereit. Und alles ganz natürlich!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 3 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag
(inkl. Material)

Umwelt

Mit Sonne, Karte und Kompass  (3.-12. Klasse)

Zu Beginn der Tour werdet Ihr in die Kunst des Kartenlesens und die Benutzung des Kompasses eingewiesen. Danach heißt es, auf sich alleine gestellt, den Weg zu einem gemeinsamen Ziel zu finden. Unterwegs sind einige Aufgaben zu bewältigen. Und sicher wird nicht nur einmal die Frage aufkommen: Sind wir noch richtig?

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2,5 - 3 Stunden , mind. 12 / max. 16 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 13,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Nachts in den Bergen ...  (1.-13. Klasse)

Ein Waldkauz ruft, Grillen zirpen, ein Tier raschelt durch das Gestrüpp, der Wind streift durch die Baumkronen, Äste knarren, der Boden knirscht und knackt unter den Füßen … eine Nachtwanderung wird zu den eindrucksvollsten Erlebnissen während Eures Aufenthaltes in der Jugendherberge Sudelfeld zählen! Nichts ist so aufregend, wie lange aufzubleiben und draußen herum zulaufen, wenn es ruhig und finster geworden ist. Während Ihr Euch ja tagsüber hauptsächlich mit den Augen orientiert, beansprucht die Dunkelheit alle Eure Sinne. Auf Eurer nächtlichen Tour erfahrt Ihr auch die Geheimnisse der Tiere, die nachts erst so richtig munter werden: Wie sie Beute schlagen, warum sie lautlos durch die Luft gleiten und wie sie sich im Dunkeln zurechtfinden. Ihr braucht dafür weder Taschenlampe noch Fackeln, nur offene Augen und Ohren! Eine Atmosphäre, die jeden in ihren Bann zieht!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 8,50 € p. Pers./Tag

Umwelt

Survival Training  (3.-9. Klasse)

Bei einer kleinen Wanderung um das Gelände der Herberge lernen wir mit ganz wenigen Mitteln in der Natur zu überleben. Was machen denn Tiere und Pflanzen gegen den harten Bergwinter? Und wie verhielten sich unsere Vorfahren aus der Steinzeit? Wie findet man Wasser und Essbares? All das und noch viel mehr erfahrt Ihr im Survival Training. Natürlich bauen wir uns auch ein Nachtlager gegen Kälte und Regen. Dabei werden wir auch die Gefahren in der Natur kennenlernen und wie man mit ihnen umgeht. Hier überlebt jeder!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2 – 3 Stunden, mind. 20 / max. 26 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag

Umwelt

Traumfänger, Anhänger und mehr  (1.-6. Klasse)

Da schau her - was man in der Natur alles finden und verwerten kann! Wir suchen Äste, Schneckenhäuser, Steine und Beeren und bauen daraus indianische Traumfänger (für Teilnehmer ab ca. 10 Jahren). Die jüngeren (ab ca. 6 Jahren) basteln Visitenkarten aus Bergblumen, Glücksbringer aus dem geheimnisvollen Hollunderholz oder Medizinbeutel aus Leder. Das Basteln und „Werkeln“ macht riesig Spaß!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 2 - 3 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag

Kultur

Alle für einen, einer für alle  (4.-13. Klasse)

Keine Angst, das ist kein geschichtlicher Exkurs ins Frankreich des 17. Jahrhunderts, vielmehr geht es um das, was hinter diesen Worten steckt: Kommunikation, Kooperation, Vertrauen, gegenseitige Wertschätzung - kurzum: Gemeinsames Handeln erfolgreich erleben. Mit spannenden Aktionen, kniffligen Rätseln und jeder Menge Spaß werdet ihr an diesem Tag die Gelegenheit bekommen, gemeinsam als Team das Motto der drei Musketiere in die Tat umzusetzen!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 3 Stunden, mind. 20 / max. 28 Teilnehmer

01.01.2019  -  31.12.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 14,00 € p. Pers./Tag

Kultur

Indian life  (1.-8. Klasse)

Wir werden hineinschnuppern in die Lebensweise der Indianer. Mit indianischen Liedern, Basteleien und Spielen werden wir ihre Welt besser verstehen. Verschiedene Gegenstände und Geschichten erklären anschaulich ihre beeindruckende Art zu leben, aber auch ihre Liebe zur Natur. Natürlich werden wir Indianerbrot auf heißen Steinen backen und zum Schluss gibt es eine echte Friedenspfeife!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 3 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 9,00 € p. Pers./Tag

Gesundheit

Almsommer - Expedition Hocheck  (6.-13. Klasse)

Vom gordischen Knoten über Trapez und „Mohawkwalk“ bis hin zur 25 Meter hohen Felswand, die im Team abgeseilt werden kann... Erst wenn alle Stationen im Natur-Parcours bewältigt und alle Aufgaben gelöst sind, kann der Schatz geborgen werden! Unvorhergesehenes, Kniffliges und Atemberaubendes macht die Expedition Hocheck, die durch einen im Wald integrierten Natur-Seilgarten führt, zu einem unvergesslichen Outdoor-Abenteuer. Dabei sind Teamwork, Kommunikation, Hilfsbereitschaft, Vertrauen, Mut und Entschlusskraft gefragt. Denn nur gemeinsam erreicht Ihr Euer Ziel: den Schatz!

Die Kulisse bildet eine faszinierende Berg-Landschaft mit dichten Wäldern, saftigen Wiesen, steil abfallenden Felswänden und einem atemberaubenden Blick auf das Kaisergebirge. Natürlich werdet Ihr bei Eurer Expedition professionell mit Helm, Klettergurt und Sicherungsseilen ausgestattet. Abenteuer-Faktor: Extrem hoch! Und gleichzeitig bestes Sozialkompetenz-Training!

Start- und Treffpunkt mit Eurem „Expeditionsleiter“ ist die „Bergstation Hocheck in Oberaudorf, zu der Ihr gemütlich mit der Sesselbahn hinauf gondelt. Die Expedition mit rotierendem Stationenparcours dauert in etwa vier Stunden. Danach flitzt Ihr mit der Sommerrodelbahn wieder ins Tal! (Bei Nässe ist die Sommerrodelbahn aus Sicherheitsgründen gesperrt und Ihr würdet mit der Sesselbahn wieder runterfahren.)

Wichtig: Zur Talstation Hocheck in Oberaudorf ist ein Bustransfer nötig! Dauer von der Jugendherberge aus ca. 25 Minuten. Entweder mit Eurem Gruppenbus, oder wir organisieren Euch den Bustransfer (Kosten ca. 360 Euro pauschal, Hin- und Rückfahrt).

Wichtig: Mindestgröße 145 cm, Mindestalter 11 Jahre

Die Lehrer zahlen nichts, wenn sie nur als Begleitung am Programm teilnehmen. Bei aktiver Teilnahme fallen Kosten an.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Dauer: ca. 4 Stunden, mind. 15 Teilnehmer

inklusive Berg- und Talfahrt Hocheck, exklusive Bustransfer
01.04.2019  -  31.10.2019
Klassenstufe 6 - 12: 31,50 € p. Pers./Tag
Klassenstufe 13 - 13: 41,50 € p. Pers./Tag
Lehrer: 41,50 € p. Pers./Tag

Gesundheit

Almsommer - Waldseilgarten pur  (2.-13. Klasse)

Reines Spaßklettern unter Aufsicht inklusive Sicherheitsausrüstung: Der Waldseilgarten am Gipfel des Hocheck wurde mit viel Herz naturnah in den romantischen Bergwald integriert. Hier könnt Ihr in sattem Grün zwischen den Wipfeln mächtiger Buchen turnen, kraxeln, schwingen und springen. Wackelige Holzbrücken, Wippen, frei pendelnde Stämme und Seile wollen bezwungen werden – von über 10 Meter hoch bis zum Niedrigparcours in Bodennähe. Abenteuer-Faktor: Sehr hoch!

Ruhe für eine Brotzeit findet Ihr am urigen Waldpicknickplatz oder auf der „Waldbank“ mit Blick zum Wilden Kaiser. Start- und Treffpunkt für den Waldseilgarten ist die „Bergstation Hocheck“ in Oberaudorf, zu der Ihr gemütlich mit der Sesselbahn hinauf gondelt. Im Seilgarten selbst verbringt Ihr ungefähr vier Stunden. Danach flitzt Ihr mit der Sommerrodelbahn wieder ins Tal! (Bei Nässe ist die Sommerrodelbahn aus Sicherheitsgründen gesperrt und Ihr würdet mit der Sesselbahn wieder runterfahren.)

Wichtig: Zur Talstation Hocheck in Oberaudorf ist ein Bustransfer nötig! Dauer von der Jugendherberge aus ca. 25 Minuten. Entweder mit Eurem Gruppenbus, oder wir organisieren Euch den Bustransfer (Kosten ca. 360 Euro pauschal, Hin- undRückfahrt).

Wichtig: Mindestalter 7 Jahre

Die Lehrer zahlen nichts, wenn sie nur als Begleitung am Programm teilnehmen. Bei aktiver Teilnahme fallen Kosten an.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 4 Stunden, mind. 20 / max. 100 Teilnehmer

inklusive Berg- und Talfahrt Hocheck, exklusive Bustransfer
01.04.2019  -  31.10.2019
Klassenstufe 2 - 12: 21,50 € p. Pers./Tag
Lehrer: 31,50 € p. Pers./Tag
Klassenstufe 13 - 13: 31,50 € p. Pers./Tag

Gesundheit

Almsommer - Bike as you like  (7.-13. Klasse)

Eine tolle Mountain Bike Tour durch eine der reizvollsten Berglandschaften Bayerns! In professioneller Begleitung erkundet Ihr die sanft-hügelige Umgebung von Bayrischzell, die ein Traum für Bike-Touren ist! Es geht rund um den Seeberg, nicht zu steil und nicht zu flach. Dabei wird auch schon mal – naturverträglich - „durch den Baatz gebohrt“ oder ein trockenes Bachbett ausgefahren. Je nach Anspruch, Kondition oder Lust der Teilnehmer kann die Tour vereinfacht oder ausgebaut werden. Gestartet wird nicht von der Jugendherberge weg (da extremer „Down Hill“), sondern ab Bayrischzell. Fun-Faktor: Hoch!

Bitte beachten:
• Das Tragen eines Helmes ist Pflicht. Bitte eigenen Fahrradhelm mitbringen! Falls Helme geliehen werden müssen, kommen 3,- Euro pro Person für den Verleih hinzu.
• Ab 12 Personen muss zwingend eine Lehrkraft als Begleitperson mitfahren, ab 20 Personen zwei Lehrkräfte.
• Hin- und Rücktransport nach Bayrischzell am besten im gruppeneigenen Bus. Gerne organisieren wir auch den Bustransfer (Kosten pauschal ca. 190 Euro für Hin- und Rückfahrt). Auch die Nutzung des kostenfreien Linienbusses ist nach Anmeldung möglich.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ganztägig, mind. 10 / max. 25 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 25,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 45,00 € p. Pers./Tag
(inkl. Mountain-Bike und Guide, ohne Bus)

Gesundheit

Almsommer - Bogenschießen  (6.-13. Klasse)

Bogenschießen heißt nicht sinnloses „Herumballern“ auf alles, was einem gerade in den Weg kommt, sondern schult die Konzentration, Koordination und das Fokussieren auf einen Punkt bzw. ein Ziel. Mit einer der ältesten Jagdwaffen der
Menschheit. Schon Robin Hood ist der Magie eines einfachen Stück Holzes erlegen. Hier zählen nicht die Muskeln, sondern die Technik. Und natürlich ist das Erfolgserlebnis riesengroß, wenn das Ziel getroffen wird!
Vermittelt wird die Grundtechnik des instinktiven Schießens, Haltung, Koordination von Hand und Auge. Außerdem geht es um Konzentration, Anspannung und Entspannung, Sicherheits- sowie Verantwortungsbewusstsein. Und das alles mit viel Spaß!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Dauer: ca. 3 Stunden , mind. 20 / max. 28 Teilnehmer

01.04.2019  -  31.10.2019
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 14,00 € p. Pers./Tag

Kontakt

Jugendherberge Bayrischzell-Sudelfeld

Unteres Sudelfeld 9

83735  Bayrischzell 

Leitung

Mike Sebrich

Angie Sebrich

Träger

Landesverband Bayern

Service-Center

DJH Service-Center Bayern

Mauerkircherstr. 5

81679 München