javascript:void(0);
/~/media/984193134E744B45B1DBE5CC098AFCEE.jpg
activeSlide-orange
Freizeit:Großer Aussenbereich der Jugendherberge Bad Hersfeld
Freizeit:Großer Aussenbereich der Jugendherberge Bad Hersfeld
Print

Freizeittipps

Freizeitangebote in/an der Jugendherberge

Die Jugendherberge Bad Hersfeld liegt direkt am Rande des Kurparks mit den angrenzenden Fulda-Auen und ihren großzügig angelegten Spazier- und Fahrradwegen. Das Haus verfügt über ein Klavier, Spielräume mit Kicker, Fahrsimulatoren und Flipper-Automat. Ein großes Bücherregal mit reicher Auswahl, eine Kinderspielecke und ein Flachbild-TV stehen insbesondere für unsere zahlreichen Familien bereit. Ein Internetterminal und ein Hot-Spot runden das Angebot ab. Der große Spielplatz ist unter anderem ausgestattet mit 2 Tischtennisplatten, Schaukel, Basketballkorb, Fußball-Kleinfeld und Volleyballplatz. An lauen Sommerabenden lädt unsere schöne Aussenterrasse zum Entspannen ein. Ein großer abschließbarer Fahrradunterstand steht ebenfalls zur Verfügung. Fahrräder und Kanus können auf Vorbestellung am Haus angemietet werden.

Freizeitangebote in der näheren Umgebung

  • "wortreich" Wissens- und Erlebniswelt - bundesweit einmalige Mitmach-Ausstellung in Bad Hersfeld.
  • Stiftsruine mit Katharinenturm und der ältesten Glocke Deutschlands (="Lullusglocke").
  • Stadtmuseum, Konrad Duden-Museum und Duden-Grab auf dem städtischen Friedhof.
  • Stadtkirche (1060).
  • Bergbaumuseum "Merker" in Heringen.
  • Point Alpha (Gedenkstätte an der hessisch-thüringischen Grenze) zwischen Rasdorf und Geisa (30 Kilometer).
  • Jahnpark: Sport- und Erlebnispark mit Kletterwald, Minigolf, Spielstation zur Entfaltung der Sinne, Basketball, Action-Bereich für Inliner und Skateborder und mehr.
  • Hallenbad Aqua Fit: Freizeitparadies für Klein und Groß mit Wasserrutsche, Kinderbecken, Warmwasserbecken, Sauna und so weiter (geöffnet in den Monaten September - April)
  • Geistalbad: Wasserspaß im Freien mit Wasserrutsche, Wildwasserkanal, Wasserfall- und Kanonen sowie 50 x 25 Meter Bahn für aktive Schwimmer (geöffnet in den Monaten April - September).
  • Kurpark der Jahreszeiten: Deutschlands zweitschönster Kurpark 2008! Genießen sie ein Paradies der Jahreszeiten mit Duft- und Bambusgarten, Fontänenfeld, Glasgarten, Magischer Quelle und vieles mehr.
  • Kurhaus: Ein architektonisches Kleinod, das im Kurpark einen Brückenschlag zwischen dem traditionellen Kurort und der modernen Kur- und Festspielstadt bildet.
  • Heilquellen: Vitalis- und Lullusbrunnen, beide Heilwässer sprudeln im Kurhaus sowie am Eingang des Kurparks im Quellpavillon.
  • Kurbadtherme: Saunaparadies, Badelandschaft, Wellnessbereich und Beautystudio
  • Bad Hersfelder Festspiele: Tragödien, Komödien, Musicals und Opern auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas
  • Konrad-Duden-Denkmal: von 1876 - 1905 Direktor des Hersfelder Gymnasiums, veröffentliche 1880 das "Vollständige orthographische Wörterbuch der deutschen Sprache" den heutigen Duden.
  • Konrad-Zuse-Denkmal: Erfinder des ersten Computers (Z4), Firmensitz der Zuse AG ab 1957 in Bad Hersfeld bis zur Übernahme von Siemens 1967
  • Fuldaauen: im Zentrum der Fuldaauen liegt der Fuldasee, beliebter Treffpunkt für Angler und Sonnenanbeter, die um den See angelegten Wege laden zum Walken, Joggen, Inlineskaten und Radfahren ein.
  • Ein Bootsverleih (Tretboot) befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Über den Glockenreiterhof können Pferde zum Wanderreiten angemietet werden. Zum historischen Altstadtkern sind es nicht mehr als 100 Meter Fußweg.