Volunteering in Norwegen

Aktuelle Information (Stand: 9. Juli 2020): Aufgrund der nach wie vor starken Auswirkungen der Corona-Pandemie wird die Jugendherberge „Montana“ in Bergen voraussichtlich noch bis zum 1. Mai 2021 geschlossen bleiben.  Da diese Jugendherberge das Volunteering-Programm koordiniert, muss HI Norway dieses Projekt leider aussetzen. Haben. HI Norway und das DJH werden in den kommenden Monaten entscheiden, obdas gemeinsame Programm im Sommer 2021 wieder aufgenommen werden kann. Dieses Format benötigt ausreichend Vorlaufbereitungszeit, um einen für die Teilnehmenden erfolgreichen Aufenthalt zu ermöglichen. Bewerbungen werden daher aktuell weder angenommen noch bearbeitet. Für diese Entscheidung in einer außergewöhnliche Situation bitten wir herzlich um Euer Verständnis! Ihr könnt uns aber trotzdem gerne eine kurze E-Mail an international.headquarters@jugendherberge.de schreiben, damit wir das Interesse an diesem Format einschätzen können. Wir erstellen einen Verteiler und informieren Euch stets aktuell über neue Informationen zu einer möglichen Programm-Wiederaufnahme.

 

Dies ist kein gewöhnlicher Freiwilligendienst, er hat nur in sehr begrenztem Umfang mit der typischen Sozialarbeit zu tun. Ihr arbeitet (eher) dafür, Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammen zu bringen und den kulturellen Austausch zu fördern.

Hostelling International (HI) Norway bietet euch die Möglichkeit, maximal sechs Monate in Norwegen zu verbringen. Währenddessen könnt ihr das Land erkunden, neue Leute kennen lernen und neue Freundschaften schließen. Gleichzeitig könnt ihr Fähigkeiten entwickeln, die euch in eurem zukünftigen Berufsleben helfen werden.

Eure Einsatzstellen und Ausflüge in Norwegen

Ihr werdet in Norwegen nicht nur an einem Ort sein, sondern fast das gesamte Land bereisen, zum Teil durch die wechselnde Einsatzstelle und dann auch noch durch Ausflüge, die ihr in eurer Freizeit unternehmen könnt. Ihr werdet in verschiedenen Jugendherbergen eingesetzt; dabei bleibt ihr mindestens sechs Wochen an einem Ort. Eure Aufenthaltsorte und die Zeit, die ihr dort verbringt, könnt ihr selbst mitbestimmen. Dabei zahlt ihr natürlich nichts für eure Übernachtungen und euer Essen. Morgens gibt es Frühstück in der Jugendherberge, abends bekommt ihr Geld, um Essen zu gehen. Die gemeinsame Küche steht natürlich auch jederzeit offen.

Dienstzeit und freie Zeit

Es wird nicht immer so leicht sein, euren Dienst von eurer Freizeit zu trennen, aber zwei freie Tage werden euch pro Woche garantiert. Ihr solltet bereits gute Englisch-Kenntnisse besitzen, diese werden im Laufe des Einsatzes auch weiter ausgebaut werden. Indem ihr Teil des Teams von HI Norway werdet, könnt ihr wertvolle Eindrücke sammeln und aktiv in den Bereichen Marketing und Werbung, Promoting und Weiterentwicklung von Programmen mitarbeiten.

Abschluss mit Zertifikat

Zum Abschluss eures Engagements werdet ihr ein Zertifikat erhalten, welches euch bescheinigt, dass ihr durch außerschulisches Lernen eine persönliche, pädagogische und berufliche Entwicklung durchlaufen habt. Zu diesen Dingen werden (auch) noch die Eindrücke und Erfahrungen kommen, die ihr während dieser Zeit gesammelt habt. An viele von diesen werdet ihr euch ein Leben lang erinnern.

Für weitere Informationen  schaut doch einfach mal auf der Website von HI Norway zu diesem Angebot vorbei: www.volunteering.no. Bitte beachtet das Mindestalter von 20 Jahren zur Teilnahme an dem Programm.