Stornbedingungen für Klassenfahrten

DJH Klassenfahrten buchen - ohne Risiko

Flexraten. Minimales Risiko. Maximale Flexibilität.


Die aktuelle Corona-Situation verlangt von Lehrerinnen und Lehrern einiges ab. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Lösungen zu finden, die die Organisatoren von Klassenfahrten bestmöglich unterstützen. Für alle Buchungen von Klassenfahrten bis zum 31.12.2023 gelten daher besonders flexible Stornobedingungen.

Unsere Flexraten bieten:

  • bis 31 Tage vor Anreise ohne Angabe von Gründen kostenfrei stornierbar
  • Wegen Corona bis zum Anreisetag kostenfrei stornierbar*:
    *bei Lockdown/Reiseverbot am Zielort
    *bei Lockdown/Reiseverbot am Heimatort
    *bei behördlich angeordneten Schulschließungen oder im Falle von Klassenfahrtsverboten durch das zuständige Ministerium/die zuständige Behörde
    *bei nachweislich an SARS-CoV-2 erkrankten oder unter Quarantäne stehenden Einzelpersonen ist eine kostenfreie Reduzierung der Teilnehmerzahl möglich.
  • Persönliche Bedenken, individuelle Schulregelungen oder behördliche Empfehlungen begründen kein coronabedingtes, kostenfreies Rücktrittsrecht.


Klassenfahrt mit dem DJH - natürlich sicher!

Das Klassenfahrt-Hygienekonzept der Jugendherbergen

Schulklassen willkommen! Gerade jetzt ist es wichtig, wieder zusammen zu kommen, außerschulisches Lernen zu ermöglichen und junge Menschen in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung zu stärken. Natürlich wird dabei auf strengste Sicherheit geachtet. Die Jugendherbergen haben ein umfangreiches Hygienekonzept für Klassenfahrten: Dabei wird auf regelmäßiges Händewaschen, Desinfektion, Lüften und Niesetikette geachtet. Damit punkten die Jugendherbergen:

  • Corona-Konzept für Klassenfahrten
  • Wir beachten alle Vorgaben des RKI
  • Erhöhte Standards bei der Reinigung & Desinfektion
  • Bestens geschulte Mitarbeiter

Die Hygienemaßnahmen im Detail