Bausteine für Klassenfahrten

Jugendherberge Wewelsburg

Hier finden Sie unsere Klassenfahrten-Bausteine, die Sie flexibel zu Ihrer Klassenfahrt hinzu buchen können. Suchen Sie für Ihre Klasse das Passende aus! Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern.

Umwelt & Natur

Wolle, Leinen und Spinnen  (3.-6. Klasse)

Ein museumspädagogisches Programm im historischen Museum des Hochstifts Paderborn. Bei diesem Programm dreht sich alles um Wolle, Leinen, Spinnen und Weben. Geht auf Spurensuche durch das Museum und erfahrt mehr über das bäuerliche Leben, welche Geräte benutzt wurden und aus welchen Fasern man Stoffe hergestellt hat (inklusive spannender Tastprobe bei einzelnen Fasern). Anhand nachgeschneiderter Gewänder könnt Ihr erleben, wie sich der Adel im Gegensatz zur Magd vor 400 Jahren kleidete und wie er lebte. Wer Lust hat, darf Kragen und Kappen ausprobieren.
Nach einer kurzen Pause stehen das Schaf und seine Wolle im Mittelpunkt des praktischen Teils des Programms. Die Schafwolle wird gekämmt, gezupft und zu einer stabilen Kordel verarbeitet. Neben der Vorführung des Spinnrades und der Handspindel darf jeder das Spinnrad selbst in Bewegung setzen.
Zum Abschluss wird als Überraschung ein kleines Mitbringsel für zu Hause hergestellt.


Eignung für Personen mit Mobilitätseinschränkungen
Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten in der Jugendherberge bemüht sich der Reiseveranstalter darum, die gewünschten Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Es wird darum gebeten, bereits bei der Buchung genaue Angaben über die Personenzahl sowie jeweils über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer zu machen, damit geprüft werden kann, ob die Buchung bestätigt werden kann.

Dauer: 2,5 - 3 Std., Di-Fr

2020
01.01.2020  -  31.12.2020
5,40 € p. Pers.

2021
01.01.2021  -  31.12.2021
5,40 € p. Pers.

Kultur & Gesellschaft

Archäologische Schnitzeljagd  (3.-6. Klasse)

Ein museumspädagogisches Programm im historischen Museum des Hochstifts Paderborn.
In der „Archäologischen Schnitzeljagd“ stellen Museumspädagogen auf spannende Art und Weise die Arbeit eines Feldarchäologen vor. Einer der Schwerpunkte liegt auf der Vermittlung der Lebensweise der Menschen in der Steinzeit, der Vorstellung ihrer Techniken sowie der von ihnen genutzten Keramikgefäße und Feuersteinrohmaterialien.
Weiterhin werden die Abfolge der Kulturen und die Entwicklungen innerhalb der Steinzeiten und der nachfolgenden Epochen dokumentiert. Spannend wird es bei der archäologischen Schnitzeljagd, einem Quiz, bei dem das erworbene Wissen der jungen Archäologen zum Ziel führt.
Den Abschluss des Programms bildet ein großer Speerschleuderweitwurf-Wettbewerb, bei dem eine Trophäe errungen werden kann.

Eignung für Personen mit Mobilitätseinschränkungen
Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten in der Jugendherberge bemüht sich der Reiseveranstalter darum, die gewünschten Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Es wird darum gebeten, bereits bei der Buchung genaue Angaben über die Personenzahl sowie jeweils über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer zu machen, damit geprüft werden kann, ob die Buchung bestätigt werden kann.

Dauer: ca. 2-3 Std., Di-Fr

2020
01.01.2020  -  31.12.2020
5,90 € p. Pers.

2021
01.01.2021  -  31.12.2021
5,90 € p. Pers.

Kultur & Gesellschaft

Hexenküche und Pillendreher  (3.-6. Klasse)

Ein museumspädagogisches Programm im historischen Museum des Hochstifts Paderborn.
In diesem Programm erfahrt ihr hautnah, wie spannend und alltagstauglich Chemie sein kann. An Beispielen wird erklärt, wie die Alchemisten im Mittelalter auf geheimnisvolle Weise Schrift erscheinen und Feuer verlöschen ließen.
Nach einer Führung durch das Museum und in den Sommermonaten zusätzlich durch den Kräutergarten geht es nach einer Pause zum Experimentieren in das Labor. Die Museumspädagogen zeigen euch, wie man seine Sinne schärft und wissenschaftlich experimentell arbeitet. So lernt ihr beispielsweise, dem Geruchs- und Geschmackssinn zu vertrauen und wie man die Augen täuschen kann. Ihr entdeckt, warum Essig und Backpulver wie ein unsichtbarer Feuerlöscher wirken und warum in Bayern der Rotkohl Blaukraut heißt.
Zum Schluss wird vor aller Augen eine Schlange herauf beschworen, ein spannendes Quiz rundet das Programm ab.
 
Eignung für Personen mit Mobilitätseinschränkungen
Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten in der Jugendherberge bemüht sich der Reiseveranstalter darum, die gewünschten Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Es wird darum gebeten, bereits bei der Buchung genaue Angaben über die Personenzahl sowie jeweils über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer zu machen, damit geprüft werden kann, ob die Buchung bestätigt werden kann.

Dauer: ca. 2,5 - 3 Std., Di-Fr

2020
01.01.2020  -  31.12.2020
4,90 € p. Pers.

2021
01.01.2021  -  31.12.2021
4,90 € p. Pers.

Kultur & Gesellschaft

Leben auf der Burg  (1.-6. Klasse)

Ein museumspädagogisches Programm im historischen Museum des Hochstifts Paderborn.
Habt ihr schon einmal einen echten Ritterhelm aufgesetzt? Oder wisst ihr, wie schwer ein altes Kettenhemd ist? Dies und vieles mehr erfahrt ihr bei der Erlebnis-Führung im historischen Museum. Ihr taucht ab ins Mittelalter und lernt das Leben auf einer Burg kennen. Anhand der Exponate der Dauerausstellung und zahlreicher Materialien erfahrt ihr unter anderem, welche Kleidungsstücke zu einer echten Ritterrüstung gehörten, welche Aufgaben und Ideale ein Ritter hatte, wie sein Alltag auf der Burg aussah, was dort gegessen, getrunken und gespielt wurde. Natürlich wird auch der Zweck und der Aufbau einer Ritterburg erklärt, die Bewaffnung einer Burg demonstriert und erzählt, warum die Ritter schließlich ausstarben und ihre Burgen verfielen.
Zum Schluss des Programms kann ein Burgenkundler-Diplom erworben werden und mit Hilfe des erworbenen Wissens ein Schatz gehoben werden.
 
Eignung für Personen mit Mobilitätseinschränkungen
Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten in der Jugendherberge bemüht sich der Reiseveranstalter darum, die gewünschten Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Es wird darum gebeten, bereits bei der Buchung genaue Angaben über die Personenzahl sowie jeweils über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer zu machen, damit geprüft werden kann, ob die Buchung bestätigt werden kann.

Dauer: ca. 2 Std., Di-Fr

2020
01.01.2020  -  31.12.2020
5,40 € p. Pers.

2021
01.01.2021  -  31.12.2021
5,40 € p. Pers.

Kontakt

Jugendherberge Wewelsburg

Burgwall 17

33142  Büren-Wewelsburg 

Leitung

Frank Piontek

Träger

LVB Westfalen-Lippe e.V.

Service-Center

DJH-Service-Center Westfalen-Lippe

Mo-Do: 10:00-14:00 Uhr

Eppenhauser Str. 65

58093 Hagen