Freizeit-Tipps

Schleswig an der Schlei

Willkommen im Wikingerland! Vor 1000 Jahren bauten Wikinger in Schleswig eines ihrer bedeutensten Handelszentren Nordeuropas. Und noch heute findet man überall die Spuren der Nordmänner. Doch die Stadt hat noch mehr zu bieten. Schleswig befindet sich in wunderschöner Lage, direkt am der Ostseeförde Schlei, ideal zum Radfahren, Wandern und Kanufahren.

Freizeitangebote in der näheren Umgebung

Stadtführung durch Schleswig
Die Schleswiger Innenstadt mit dem St.-Petri-Dom, dem kleinen Stadthafen, dem Rathausmarkt mit dem Graukloster lernen Sie am besten mit einer Stadtführung kennen. Der Schleswiger Dom enthält international berühmte Sehenswürdigkeiten, wie den Bordesholmer Altar (Führungen sind möglich). Absolut sehenswert ist die kleine Firschersiedlung Holm.

Schloss Gottorf
Herrschaftlich erhebt sich das Schloss Gottorf über Schleswig. Es beherbergt die Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen mit ihrer Abteilung für Vor- und Frühgeschichte und die Nydamhalle. Das Museum bietet einen museumspädagogischen Dienst. mehr

Wikingermuseum Haithabu
Haithabu war in der Wikingerzeit einer der bedeutendsten Siedlungsplätze Nordeuropas. Hier liefen die wichtigsten Fernhandelswege zusammen. Heute befindet sich ein Museum in unmittelbarer Nähe der historischen Städte. Die Siedlung, die Bauwerke und Befestigungsanlagen werden in Rekonstruktionen und Modellen dargestellt. Funde u.a. zu den Themenbereichen Wohnen, Ernährung, Bekleidung und Schmuck vermitteln eine Vorstellung vom Alltagsleben der Wikinger. Heidnische und christliche Religion, Bestattungssitten, Runensteine und Schrift sind weitere Themen. Auf dem Freigelände vor dem Museum laden sieben Wikingerhäuser dazu ein, das Wikingerleben mit allen Sinnen zu erfahren. mehr

Schleswig sportlich
Ein Sportplatz (Leichtathletik) und ein Hallenbad liegen dicht bei der Jugendherberge, ein Kunstrasenplatz für Korb- und Handball ist 500 m entfernt. Am Ort gibt es einen Fahrradverleih (bitte langfristig anmelden) und eine Bootsvermietung. Baden können Sie kostenfrei im Luisenbad. Eine bewachte Badestelle befindet sich an der Ostseeförde Schlei.

Eckernförde mit Strand und Ostseeinfocenter
Wir empfehlen einen Ausflug ins Ostsee-Infocenter in Eckernförde. Tauchen Sie ab in die faszinierende Unterwasserwelt der Ostsee. Im Anschluss können Sie den herrlichen Sandstrand in vollen Zügen genießen.  mehr

Ausflüge und Exkursionen

  • Dannewerk (frühmittelalterliche Befestigungsanlage)
  • Rendsburg und der Nord-Ostsee-Kanal
  • Flensburg (Schifffahrtsmuseum, Hafen, Phänomenta)
  • Hüttener Berge mit Kolonisten Hof
  • Halligfahrt von Husum oder Nordstrand

weiterlesen weniger anzeigen