Familienfreizeit Faßberg: Mit Pfeil und Bogen

Mit Pfeil und Bogen

Umwelt
Aufenthalt 3 Tage
Kinder 8 - 17 Jahre
Väter mit Kindern ab 8 Jahre

Wer kennt sie nicht, Robin Hood und seine „grünen Bogenschützen“ mit den englischen Langbögen oder die Bisonjäger der nordamerikanischen Plains mit ihren kurzen, sehnenverstärkten Flachbögen.
Vom Bogenschießen geht eine Faszination aus, der wir uns nur schwer entziehen können und deshalb ist dieses Wochenende ganz dem Bogenbau und Bogenschießen gewidmet.
In netter Atmosphäre finden wir uns im Kreis zusammen und tauchen ein in die Welt der Bogenschützen und Jäger. Wir lernen verschiedene Bogentypen kennen und die Besonderheiten ihrer Herstellen und Anwendung.
Mit diesem Wissen ausgerüstet, beginnen wir schließlich unseren eigenen Bogen aus einem Rohling zu fertigen. Stück für Stück wird er in unseren Händen seine eigene Form annehmen - ganz individuell, denn jeder Bogen ist anders. Am Ende werden die Bogenarme ausbalanciert (getillert) und dem Bogen eine Sehne gefertigt.
Zwei selbst gefertigte Pfeile sollen die Ausrüstung abrunden.
Gemeinsam wollen wir nach erfolgreicher Arbeit unsere Bogen einschießen und lernen die Grundzüge des Intuitiven Bogenschießens.
Wir werden an diesem Wochenende draußen in Zelten schlafen und (soweit möglich) die meiste Zeit draußen verbringen.
Und damit der Spaß nicht zu kurz kommt, werden wir zusammen Spiele spielen, Geschichten erzählen und Lieder am Lagerfeuer singen. Vielleicht braten wir Äpfel oder rösten Stockbrot, denn wer arbeitet, hat stets guten Appetit !

Programminhalte:
- indianische Räucherzeremonie mit Salbei
- indianische Danksagung
- Einführung in die Bogenkunde (verschiedenen Bogentypen)
- Herstellung eine Flach- oder Langbogens
- Herstellung der Bogensehne
- Herstellung von ein oder zwei Pfeilen
- Einführung in das Intuitive Bogenschießen
- Geschichten und Lieder am Lagerfeuer
- Äpfel braten
- Elchohr u. a. Spiele
- Abschlussrunde mit Danksagung

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Bitte mitbringen:
- wetterfeste und feuertaugliche Kleidung
- warme Kleidung + Halstuch
- Was zum Schreiben
- Sitzunterlage/ Decke
- feststehendes Messer
- Werkzeuge zum Holzmachen
- Taschenlampe
- evtl. Zelt zum Übernachten
- Schlafsack und Kopfkissen
- evtl. Isomatte
- Waschzeug
- Thermoskanne oder Trinkflasche und Tasse

Eignung für Personen mit Mobilitätseinschränkungen

Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten bemüht sich der Reiseveranstalter darum, die gewünschten Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Bitte kontaktieren Sie hierzu die Jugendherberge und teilen Sie genaue Angaben über die Personenzahl sowie über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer/Innen mit.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Vollpension im Zeltcamp, Bettwäsche
  • Programm wie beschrieben.
  • Je nach Verfügbarkeit, ist alternativ auch die Übernachtung gegen Aufpreis in der Jugendherberge möglich.
    Wer gerne sein eigenes Zelt aufschlagen möchte, kann dies auf dem Gelände der Jugendherberge gerne tun.
Termine & Preise

04.06.2021 - 06.06.2021

2 Ü/VP, Leihzelt :
8 - 14 Jahre: 172,00 € p. Pers.
ab 15 Jahre: 270,00 € p. Pers.
Teilnehmerzahl
Mindestens 6 Teilnehmer
Höchstens 12 Teilnehmer
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Kontakt

Jugendherberge Müden/Örtze

Wiesenweg 32

29328  Faßberg 

Leitung

Mathias  Mann

Angela  Mann

Träger

LVB Hannover

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Hannover e.V.
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1
30169 Hannover