Die perfekte Welle

Das kalte Wasser platscht auf die nackten Füße. Der Wind rauscht im Ohr. Das Herz jubelt. Wer einmal gesurft hat, den packt das Fieber – immer und immer wieder. Denn der Trendsport Surfen übt eine einzigartige Faszination aus. Jedes Jahr kommen Wassersport-Fans extra dafür nach Deutschland. Die Surfhochburgen an Nord- und Ostsee bieten perfekte Bedingungen für unbegrenzten Wasserspaß. Wir stellen Ihnen die besten Surfreviere Deutschlands und die passenden Unterkünfte vor.

Surfurlaub in Deutschlands Jugendherbergen 

Wer hätte gedacht, dass man in Deutschland so richtig gut die Wellen reiten kann? Surfen in Deutschland bedeutet beste Wetterbedingungen, kurze Anreise sowie komfortable Übernachtungsmöglichkeiten. Und das zu fairen Preisen! Speziell unter Surfbegeisterten sind Jugendherbergen beliebte Unterkünfte. Das liegt wohl auch an so manchem geteilten Geheimnis, das sich unter Gleichgesinnten einfach erzählen lässt. Die neuesten Loops, aktuelle Windbedingungen, die besten Tricks – darüber tauschen sich Surfer in den Jugendherbergen täglich aus. Und Sie können ein Teil der Community sein! Ein junges Publikum und der Austausch mit anderen Surfern machen Ihren Surfurlaub in den Jugendherbergen zum Erlebnis. Die offene Stimmung und die modernen Ausstattungen sind optimale Voraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt. Viele der Jugendherbergen kooperieren mit den örtlichen Surfschulen oder haben sogar eigene Surfprogramme.

Die besten Surf-Hotspots Deutschlands

Ganz gleich, ob Wellenreiten, Kite- oder Windsurfen – Surfbegeisterte wissen es längst: Das Gefühl von Freiheit, das uns beim Surfen umgibt, ist einfach einzigartig. Vom Anfänger bis zum Profi finden Anhänger des Wassersports an den Küsten Deutschlands beste Bedingungen für die perfekte Welle.

Die Nordsee – der Surf-Klassiker im hohen Norden

Bei fortgeschrittenen Surfern sind die Reviere an der Nordsee besonders beliebt. Vor Sylt treffen sich jährlich die Profis des Wassersports beim Surf-Weltcup und zeigen spektakuläre Manöver. Sommerstürme garantieren eine hohe Windsicherheit. Das bedeutet für Sie optimale Wettervoraussetzungen für schnelle Wenden und Loops.

Die Ostsee – ein Surferparadies auch für Anfänger

Das bedeutendste Surfrevier an der Ostsee ist Fehmarn. Die Insel ist für ihre optimalen Wetter- und Windbedingungen bekannt. Insbesondere die etwa zehn Quadratkilometer große Bucht vor Gold ist ein beliebtes Urlaubsziel für Surfer aus ganz Europa.

Mit der Austragung der Kitesurf Trophy 2010 hat sich der Ostsee-Ort Dahme unter Surfern einen Namen gemacht. Neben den Cracks des Sports kommen an der Ostsee aber auch Anfänger auf ihre Kosten. Zahlreiche Flachwasserbereiche und Bodden sind beste geografische Begebenheiten, um den spritzigen Fun-Sport zu erlernen.
Für alle, die nun neugierig auf den Trendsport geworden sind, bieten zahlreiche Jugendherbergen Surfprogramme in Zusammenarbeit mit den örtlichen Surfschulen an.

Auswahl unserer Jugendherbergen mit Surfangeboten auf dem Meer

Die Binnenseen – Surfvergnügen vor der Haustür

Zum beliebten Breitensport ist Surfen in Deutschland insbesondere durch die regionalen Surfangebote in den zahlreichen Binnenseen geworden. Und in der Nähe der Binnenseen finden Sie unzählige Jugendherbergen mit Kurs- und Kooperationsangeboten.

Auswahl unserer Jugendherbergen mit Surfangeboten auf Seen

Ob Ostsee, Nordsee oder Binnenseen – die deutschen Reviere lassen Surferherzen höher schlagen. Entdecken Sie die schönsten Küsten und erleben Sie in unseren Sport-Jugendherbergen einen spritzigen Surfurlaub! Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot, das zu Ihren Wünschen passt – fragen Sie einfach an!