javascript:void(0);
/~/media/3E7DCC55E5A647DB984949E7B7D83E71.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/3C4A24B029CD497DB816238E51EC007C.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/40941267BED6468292213C36BF536A61.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/CBAE9189FF7F452C8BA3640BA232C1E3.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/6410BF00F8A049EDB7F3B6864B45B6E9.jpg
activeSlide-orange
Print

 

Porträt

Kunst ist Worpswedes Natur

Künstlerkolonie, faszinierende Landschaft, Lebensort: Wer Worpswede besucht, bekommt von allem geboten, denn hier sind Kunst und Natur eng und einzigartig verbunden. Maler wie Mackensen, Otto Modersohn, Paula Becker-Modersohn und Heinrich Vogeler ließen sich durch die Landschaft inspirieren und machten Worpswede vor gut hundert Jahren berühmt. Unsere Jugendherberge liegt am Ortsausgang des Künstlerdorfes - bis zum Ortskern sind es nur etwa zehn Gehminuten. Bei uns finden kreative Köpfe, bewegungshungrige Kinder und aufmerksame Naturliebhaber ihr Terrain. Als zertifizierte Familien|Jugendherberge ist unser Haus bestens auf Familien eingestellt.

Unsere Top-Tipps für Ihren Kurzurlaub

Mit stimmungsvollen Landschaften bezaubert Worpswede heute genauso wie vor über hundert Jahren. Entdecken Sie spannende Ziele rund um Kunst und Natur, zwischen Gestern und Heute:

  • Wandern Sie auf dem Moorerlebnispfad Augustendorf auf Bohlenstegen trockenen Fußes durch die freie Wiesenlandschaft und das mächtige Moor.
  • Bewundern Sie im Museum am Modersohn-Haus Arbeiten des berühmten Künstlerpaars und andere Beispiele Worpsweder Malkultur.
  • Die Worpsweder Kunsthalle zeigt Ihnen Worpsweder Kunst aller Generationen und in Sonderausstellungen auch zeitgenössische und internationale Kunst.
  • Erkunden Sie per Kanu oder Kajak oder in einem originalgetreuen Torfkahn die Hamme, ihre Nebenflüsse und die vielen idyllischen Gräben und Kanäle.
  • Genießen Sie die besondere Atmosphäre im "Haus im Schluh" - einem reizvollen Ensemble aus drei reithgedeckten Fachwerkhäusern mit Museum.
  • Reisen Sie im Torfschiffswerft-Museum in die Vergangenheit: Hier wurden über 600 Torfkähne gebaut.

"Weltdorf der Kunst"

So wird der malerische Ort im düsteren Teufelsmoor genannt, seit ihn die großen Maler berühmt machten. Neben der Worpsweder Kunsthalle und den vielen kleinen Galerien gehören die Große Kunstschau, die Barkenhoff-Stiftung und das "Haus im Schluh" zu den Hauptsehenswürdigkeiten. Jenseits der Hauptstraßen führen schmale Fußwege, Klinkerstraßen oder Feldwege zu den Museen und Galerien, in Ateliers und Werkstätten. Gerade Kindern wird hier der Einstieg in Kunst und Kultur leicht gemacht. Da müsste es doch mit dem Teufel zugehen, wenn nicht die ganze Familie auf ihre "Erlebnis-Kosten" kommt.

Weyerberg, Moor und weite Landschaften

Auch Naturfreunde zieht es in die Landschaft, die die Künstler faszinierte: ins melancholische Teufelsmoor, auf den Weyerberg und in die Hamme-Niederung - zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Kremser oder auf einem der alten Torfkähne. Das Auto kann in dieser malerischen Landschaft getrost stehen bleiben. Neben Erkundungen der landschaftlich reizvollen Umgebung Worpswedes lohnen auch Besuche des Torfschiffswerft-Museums und des Museums für Frühgeschichte.

Programme der Jugendherberge Worpswede

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Erlebnis-Programmen - für Familien, Schulklassen, Kinder und Jugendliche, Gruppen und für Einzelreisende. Oder Sie nutzen unsere Bausteinangebote und stellen sich Ihren Aufenthalt individuell zusammen. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Tage!

So bewerten uns unsere Gäste

4,1 / 5 (Sehr Gut)
Gästebewertungen der Jugendherberge Worpswede
basierend auf 60 Bewertungen

Bewertungen unserer Gäste nach Abreise in den letzten 12 Monaten.
Service/Freundlichkeit
4,4
Verpflegung
4,3
Ausstattung
3,7
Sauberkeit
4,1
de-DE

Allgemeine Infos

Kontakt

Jugendherberge Worpswede

Hammeweg 2
27726 Worpswede

Tel: +49 4792 1360
Fax: +49 4792 4381

worpswede@jugendherberge.de


Leitung
Jan-Walter Feldmann

Öffnungszeiten

Das Haus ist von 08:00 bis 22:00 Uhr geöffnet
Die Rezeption ist von 08:00 bis 22:00 Uhr geöffnet
Checkin ist von 08:00 bis 22:00 Uhr



Hinweis: das Mindestalter für alleinreisende Jugendliche (Einzelreisende bis 10 Pers.) beträgt 16 Jahre.

Ganzjährig geöffnet, von Nov. bis einschl. Feb. auf Anfrage

Social Media Links

FacebookspTwitterspYouTubespBlog

Unser Nachhaltigkeitsindex

Newsletter der Jugendherbergen im Nordwesten - jetzt kostenlos anmelden!



Sie können sich jederzeit wieder von diesem Newsletter abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Service Center

Service-Center der Jugendherbergen im Nordwesten

Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr


Woltmershauser Allee 8
28199 Bremen


Tel:+49 421 59830-50
Fax:+49 421 59830-55

service.nordwesten@jugendherberge.de