javascript:void(0);
/~/media/25B1850EBC504CE883CDD0F26DECF91E.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/DB2DB36F8545424BBC1F7EC4D157D1CD.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/E167C939091641AEAF6B0C0467314DEC.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/03E0152A010B436A82717A684BB3827F.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/61BAE7A3766A48BA890BEAAE5926FE48.jpg
activeSlide-orange
Print

Freizeittipps

Erst bewegen, dann entspannen: Die Jugendherberge Verden ist besonders auf die Bedürfnisse von Sportgruppen bestens eingestellt. Für Schulklassen, Musikgruppen und Familien haben wir passende Räumlichkeiten für Proben und Freizeit - und den Kletterpark Verden gleich nebenan. Auch in der Umgebung unserer Jugendherberge gibt es viel zu erleben: Schippern Sie auf der Aller, touren Sie mit dem Kleinbahn-Express durch das Umland, folgen Sie den 500 Hufeisen durch die Altstadt - oder stürzen Sie sich in die "Fluten" des Erlebnisbads Verwell.

Reiterstadt, Domstadt, Stadt an der Aller

Verden hat zahlreiche Gesichter - und eine Menge sportliche Seiten dazu. Machen Sie sich auf abwechslungsreiche Tage gefasst!

Begeben Sie sich auf die Spuren der wechselvollen Geschichte der Stadt Verden: Zum Beispiel im historischen Fischerviertel oder im Domherrenhaus, einem Adelssitz aus dem frühen 18. Jahrhundert, der heute das Historische Museum beherbergt. Hier lernen Sie unter anderem traditionelle Gewerbe und Handwerke kennen. Wer einfach nur bummeln oder Atmosphäre tanken möchte, flaniert durch die historische Altstadt oder genießt die Ruhe im Dom.

Auch als Pferdefreund kommen Sie in Verden voll auf Ihre Kosten. Die Geschichte dieser schönen Tiere stellt das Deutsche Pferdemuseum sehr anschaulich dar. Lassen Sie sich hier "was vom Pferd" erzählen - vor allem von den weltbekannten Hannoveranern. Oder machen Sie die Tour der "500 Hufeisen". Im Gehweg von der Großen Straße zum Holzmarkt finden Sie 500 Messinghufeisen, verlegt in den vier Pferdegangarten. Jedes Hufeisen trägt den Namen eines Spenders - darunter echte Reiterprominenz wie Alwin Schockemöhle und Isabell Werth.

Wer die Natur liebt und sich gern bewegt, ist in unserer Sport|Jugendherberge goldrichtig. Vergnügen Sie sich zu Fuß, per Rad, Pferd oder Boot an und auf der Aller oder auf unseren zahlreichen Rad- und Wanderwegen. Mitten im Stadtwald hält die Natur etwas Unerwartetes bereit: Hier gibt es im ältesten Naturschutzgebiet Niedersachsens richtige Wanderdünen zu sehen!

Die Lage ist ausgezeichnet!

Verden ist nicht nur Dom- und Reiterstadt, sondern auch der beschauliche Ort am Zusammenfluss von Weser und Aller. Als Wassersportler können Sie schöne Bootstouren auf der Aller unternehmen. Unsere Jugendherberge liegt am Rande der Stadt neben einem großen Sport- und Freizeitgelände. Und genau hier liegt auch der Kletterpark Verden, in dem es richtig hoch hinaus geht - gute Aussichten sind also garantiert!

Ausflugsziele im Umfeld der Reiterstadt Verden

Tauchen Sie ab in die Fluten des Erlebnisbads Verwell, lassen Sie sich im Magic Park Verden verzaubern oder werden Sie im Pferdemuseum zum echten Hippologen! Viele spannende Ausflugsziele warten rund um die Jugendherberge Verden auf Ihren Besuch:

Geschichtsstunde
  • Allerpromenade und historisches Fischerviertel
  • Themen-Stadtrundgang, z.B. Spurensuche - auf den Spuren nicht ganz so berühmter Frauen: Historisches Museum Domherrenhaus.
  • Der Dom, Wahrzeichen der Stadt wurde 1490 vollendet, mit Hallenumgangschor.
  • Sachsenhain: Ein 1,5 km langer Rundgang mit 4500 Findlinge

Natur pur
  • Rosengarten: Mitten im Stadtgebiet liegt in den Sommermonaten ein zarter Rosenduft über der Parkanlage.
  • Verdener Dünen: Eiszeitliches Relikt, bizarr und imponierend.
  • Baumschule - Schule einmal anders
  • Aller-Radweg: Zwischen Weser und Elbe.
  • Weser-Radweg: Von Hannoversch-Münden bis zur Nordsee.

Zauberhaftes

Sportlich, sportlich
  • Fahrradverleih über einen externen Anbieter
  • Kanu, Kajak- und Ruderboots-Touren auf der Aller
  • Erlebnisbad Verwell, gleich neben der Jugendherberge
  • Half-Pipe Skate-Platz, Artilleriestraße (ca. 300 m Fußweg)

Hier können Sie auch etwas erleben

Für Hippologen und Pferde-Fans
  • Pferdemuseum: Halten Sie sich fest: Bei einem Ritt durch die Geschichte des Pferdes. Ob Pferde-Fan, Hippologe (Mensch mit ausgeprägtem Pferdesachverstand) oder einfach nur so: Hier erzählt man Ihnen was vom Pferd. Tipp: Die Welt mit Pferdeaugen betrachten (Spiegeloptik). (Am Bahnhof, ca. 15 Minuten Fußweg)
  • Hannoversche Reit- und Fahrschule: Ausbildungszentrum
  • Planwagenfahrt (buchbar über die Jugendherberge)