Print

Freizeittipps

Freizeit und Sport in / an der Jugendherberge

Alles, nur nicht langweilig: Zwei Klaviere, Gitarre, Tischtennisplatten, zwei Fußballkicker und Billard warten auf ihren Einsatz. Draußen lockt das große Freigelände mit Jugendfußballfeld, Volleyballplatz und einem Basketballkorb sowie viel Platz für Spiel und Spaß.


Der externe Sportplatz nebenan lässt sich - auf Anfrage - trefflich für Trainingslager nutzen. Familien und Sportler können sich zudem in unserer hauseigenen Sauna entspannen.

Sollinger Sport und Spaß

Sportler finden auf dem Gelände der Jugendherberge und in nächster Umgebung hervorragende Möglichkeiten zu Training und Waldlauf. Ein Fußballfeld direkt neben der Jugendherberge lässt sich ebenso mieten wie Trainingsmöglichkeiten in Sportpark und Sporthalle.

Hallenbad (im Winterhalbjahr), Tennisplätze und eine moderne Minigolfanlage (im Sommerhalbjahr) stehen in der Umgebung, Bowling und Kegelbahnen im Nachbarort Neuhaus zur Verfügung.

Sportlich ambitionierte Mountainbiker kommen auf dem 7,3 km langen Mountainbike-Parcours zwischen Neuhaus und Silberborn auf ihre Kosten. Schmale Single-Trails, ein ehemaliger Steinbruch, geschotterte Waldwege, eingebaute Sprünge und rasante Abfahrten lassen das Bikerherz höher schlagen.

Im Winter ist der Hochsolling mit einer Höhenlage von 350 - 520 Metern ein wahres Langlaufparadies. Elf Einzelloipen mit einer Länge von 4 - 17 Kilometern werden regelmäßig maschinell gespurt. Neben der DJH-Jugendherberge stehen ein Rodelhang, im nahen Neuhaus ein etwa 300 Meter langer Skilift zur Verfügung.

Ausflüge & Naturerlebnis

Markierte Wege laden ein zu erlebnisreichen Wanderungen durch ausgedehnte Wälder, Wildpark und Hochmoor. Lassen Sie sich von der Herbergsleitung inspirieren - etwa zum Besuch des 33 m hohen Holz-Aussichtsturms Hochsolling. Eingebunden ins Wanderwegenetz gibt das beliebte Ausflugsziel einen wunderschönen Blick über das Weserbergland frei.

Ein besonderes Naturerlebnis ist das Hochmoor Mecklenbruch. Es lässt sich vorzüglich via Holzsteg und Aussichtsturm erkunden, ohne dass Schäden im Moorgebiet entstehen. Auf einem Rundweg werden die Entstehung des Moores sowie die Tier- und Pflanzenwelt erläutert. Führungen sind möglich.

Für Ausflüge in die Umgebung bietet sich der Wildpark mit Waldmuseum an. Ein Besuch im nahen Holzminden und in Uslar (Schmetterlingspark, Hallenbad mit 84 m-Rutsche) und eine Dampferfahrt auf der Weser lohnen ebenso wie ein Abstecher zur Porzellanmanufaktur Fürstenberg und in die berühmte Abtei Corvey.