javascript:void(0);
/~/media/03F058F2F9F74175BAC96B6081E7684C.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/6472DED9540C498EB1612E4F47832F75.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/AD6A5FC055434C6EB3BF8668CE4F9B34.jpg
activeSlide-orange
Print

Freizeittipps

Colditz, eine 5000 Einwohner zählende Kleinstadt erstreckt sich zu beiden Seiten der Zwickauer Mulde. Von der wechselvollen Geschichte zeugen heute noch viele historische Bauten. Herzstück des Ortes ist der Marktplatz mit dem Renaissance-Rathaus, die Stadtkirche St. Egidien und die Friedhofskapelle St. Nicolai. Der historische Stadtkern befindet sich auf der rechten Uferseite. Das Schloss Colditz als Wahrzeichen der Stadt zieht noch heute zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt an.

Um Ihnen bei den Planungen für Ihren Aufenthalt behilflich zu sein, haben wir einige Sehenswürdigkeiten und besondere Angebote der Region nachfolgend zusammengefasst. Die Mitarbeiter der Jugendherberge helfen Ihnen gern bei der individuellen Zusammenstellung.

Freizeitangebote in /an der Jugendherberge

Ein absolutes Muss für jeden Aufenthalt sind die Schlossführung und der Besuch des Fluchtmuseums. Insbesondere die Besichtigung der Fluchttunnel ist für Besucher immer wieder ein außergewöhnliches Erlebnis.

Den Glanz herrschaftlicher Zeiten kann man im historischen Stadtkern der Stadt mit seinen prächtigen, im Renaissance-Stil errichteten Häusern noch heute erahnen. Im Stadtmuseum lassen sich noch die ein oder anderen Zeitzeugnisse finden. Daneben finden sich in der Stadt ein modernes Freibad mit attraktiven Spaß- und Spielbecken, Rutsche, behindertemgerechten Zugang bis zum Beckenrand und solarbeheiztem Badewasser, ein Waldbad und Bowlingcenter.

Ganz standesgemäß reist man bei einem Tagesausflug, den die Jugendherberge anbietet. Mit Kutsche und Ross geht es durch den nahegelegenen Colditzer Forst. Beim Picknick im Wald lässt sich die herrliche Natur bestens genießen.

In der Jugendherberge: Tischtennis, Tischkicker, Airhockey, Flipper, Bibliothek, TV-Raum, Bastelzimmer, Kinderspielzimmer, Grillplatz, Freiterrasse, W-LAN, Disco zur Eigennutzung, Wunschfilmkino (auf Vorbestellung)...

Freizeitangebote in der näheren Umgebung

Empfehlenswert sind natürlich auch Ausflüge in die waldreiche Umgebung des Sächsischen Burgen- und Heidelandes bzw. des Colditzer Forstes. Dort finden sich beispielsweise Parthequelle, Weißer Stein, Altteich oder Jägerstein. Wer den "Heimatturm" bestiegen hat, kann bei gutem Wetter eine herrliche Aussicht bis nach Leipzig genießen. Zu Fuß oder mit dem Rad können Sie das Kohlbachtal, das Tal der Schmetterlinge erkunden oder einen Wanderausflug in das schöne Auental mit Grillplatz, Naturlehrpfad und Rasthütte unternehmen. Ein Erlebnis sind auch die Schlauchboot- oder Paddeltouren auf der Mulde.

Ausflüge & Exkursionen

NÄHERE UMGEBUNG

In Schönbach findet sich das Korbmuseum und eine romanische Bergkirche, in Nimbschen die Ruine eines Klosters, in dem die spätere Frau von Luther von 1509 bis 1523 verweilte oder in Kössern Jagdhaus, Pavillon und Rittergutsgebäude. Grimma lockt mit Altstadtanlage, Schloss, Heimatmuseum oder Göschenhaus und in Höfgen-Kaditzsch kann man dem Museum Wasser- und Schiffmühle einen Besuch abstatten...

AUSFLÜGE UND WANDERUNGEN

  • Vielfältige Wanderrouten im Sächsischen Burgen- und Heideland
    zu Fuß oder mit dem Rad durch den Colditzer Forst bzw.
    entlang der Mulde
  • Colditz: Heimat-, Schlossmuseum, "Heimatturm" mit Aussicht
    bis Leipzig, Hainbergruine
  • Schönbach: Korbmuseum, romanische Bergkirche
  • Kössern: Jagdhaus (von 1718); Pavillon (von 1820) und
    Rittergutsgebäude (von 1522)
  • Großbothen: Museum zur Farbenlehre Wilhelm Ostwalds
  • Nimbschen: Klosterruine - 1509 bis 1523 Aufenthalt der
    Katharina von Bora, Luthers späterer Frau; alte Fähreiche
  • Grimma: Kreisheimatmuseum; Göschenhaus (Seume-Gedenkstätte);
    Altstadtanlage und Schloss, ehemalige Fürstenschule,
    Rathaus und frühgotische Frauenkirche
  • Höfgen-Kaditzsch: Galerie Denkmalschmiede; Muldenfähre;
    Museum Wasser- und Schiffmühle
  • Podelwitz: Wasserschloss
  • Zschadras: Dentalmuseum
  • Naturschutzgebiet Thümmlitzwald, Landschaftsschutzgebiet
    Nimbschener Wald