javascript:void(0);
/~/media/88E6457614F44B9E90926C6D8959BB44.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/0DE5B8B1C6384BE8928B034C18D3668B.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/4BD27A22C35643D4B5BB308F3D607DFC.jpg
activeSlide-orange
Print

Freizeittipps

Willkommen im Wassersport-Paradies! Neben der DJH-eigenen Segelschule bietet die einzige Sport|JugendHerberge mit Ausrichtung Wassersport noch viele andere Sportmöglichkeiten rund ums "kühle Nass". Und nach einem heißen Match auf dem hauseigenen Beachvolleyball- oder Bolzplatz kann man sich gemeinsam an der hauseigenen Badestelle abkühlen oder in der Sonne entspannen.

Wasser, Wiesen, Wohlfühlen!

Wo Meer, Moor und blühende Landschaften so dicht beieinander liegen, ist Erholung ein Naturgesetz. Die Jugendherberge Bad Zwischenahn ruht direkt am 526 Hektar großen "Zwischenahner Meer". Innerhalb von zwanzig Minuten schlendern Sie ins Zentrum des Kurorts. Doch manchmal gehen wir noch weiter: Ein dichtes Netz von Rad- und Wanderwegen durchzieht die Landschaft mit ihren typischen Ammerländer Bauernhäusern.

Bad Zwischenahn und das Ammerland: Reich an Attraktionen

Höchste Zeit, am Zwischenahner Meer aufzutauchen! Bad Zwischenahn, staatlich anerkanntes Moorheilbad, ist seit langem ein beliebtes Urlaubsziel - auch wegen seiner unvergleichlichen Lage am Wasser. Das Zwischenahner Meer ist mit 526 Hektar Fläche das drittgrößte Binnengewässer Niedersachsens. Als Wassersportler kommen Sie hier voll auf ihre Kosten.

Auf Ihrem Landgang erwartet Sie eine Naturwunderwelt: Moore, Heidelandschaften, Wiesen und Parks mit mächtigen Bäumen und alten Bauernhäusern. Oder tauchen Sie ein die Welt der Blumen, Sträucher und Bäume - in vierzig verschiedenen, inspirierenden Themengärten im "Park der Gärten". Ein Naturlehrpfad bietet Ihnen ein herrliches Wald- und Wiesenerlebnis, immer wieder mit Blick aufs Zwischenahner Meer. Einen guten Überblick verschaffen Sie sich auch an anderer Stelle: Der 35 Meter hohe Wasserturm bietet beste Aussichten in alle Himmelsrichtungen.

Das Freilichtmuseum mit seinen reetgedeckten Häusern, Bauerngarten, Ställen und Scheunen und das Museum Specken in einem Ammerländer Bauernhaus bringen Ihnen die Ammerländer Geschichte eindrucksvoll nahe. Liebevoll restaurierte Mühlen, sehenswerte Kirchen oder gar geheimnisvolle Überreste vorgeschichtlicher Siedlungen in einem Waldgebiet bei den Dreiberger Hügeln wollen entdeckt werden.

Freizeitangebote in der Nähe der Jugendherberge Bad Zwischenahn

Segeln und surfen Sie auf der perfekten Welle! Munter bläst eine Brise von der Nordsee. Und trotzdem schlägt das Wasser keine hohen Wellen - alles bleibt entspannt. Kein Wunder, dass das Zwischenahner Meer eines der beliebtesten Segelreviere Deutschlands ist. Segeln, Surfen, Kanutouren, Baden, Floßbau - ums nasse Element dreht sich hier naturgemäß viel. Zu Lande sorgen Planwagenfahrten oder geführte Wanderungen durch das Naturschutzgebiet "Engelsmeer" für Riesenspaß - und neue Erkenntnisse.

Ausflugsziele im Umfeld der Jugendherberge Bad Zwischenahn

Wasser ist unser Element


Im grünen Bereich

  • Park der Gärten: Ein 14 ha großer Traum in Grün auf dem Gelände der ersten niedersächsischen Landesgartenschau (2002)
  • Besondere Attraktion sind im Mai und Juni die zigtausend blühenden Rhododendren
  • Naturlehrpfad: Ein herrliches Wald- und Wiesenerlebnis, immer wieder mit Blick aufs Meer
  • Radfahren: Alle Wege führen zu mehr Spaß und Gemeinschaftsgefühl. Hase-Weg (48 km), Marienkäfer-Weg (28 km), Segelbootweg (12 km)
  • Wanderwegenetz von mehr als 100 Kilometern
  • Planwagenfahrten oder geführte Wanderung durch das Naturschutzgebiet "Engelsmeer"
  • Waldgebiet bei den Dreiberger Hügeln mit vorgeschichtlichen Siedlungsresten

Die Hingucker der Region


Das tut gut

  • Wellness am Meer: Nach einem kompletten Lifting präsentiert sich das Wellness-Dorf schön wie nie
  • Erlebnisduschen, Türkisches Kräuterdampfbad, Zweisitzer-Dampfbad, Doppelwanne, heißer Massagestein, großzügige Ruheinsel
  • Wellenbad mit Soleaußenbecken
  • Minigolf-Plätze beim Jagdhaus Eiden