Rio de Janeiro Jugendherbergen

Brasilien - Hostelling International

Rio de Janeiro Jugendherbergen

 

 

Rio de Janeiro ist die zweitgrößte Stadt in Brasilien und berühmt für seine Strände, die gute Musik, wunderschöne Landschaften und den jährlichen Karneval, der die Stadt mit seiner extravaganten Parade für zwei Wochen in eine bunte Feier verwandelt. Der Hafen von Rio de Janeiro bietet eine fantastische Sicht auf die Stadt mit geografischen Highlights wie dem Zuckerhut, dem Hügel Tijuca und Corcovado Peak. Viele sehen den Hafen und die umliegenden Berge als eins der neuen sieben Weltwunder.



UNTERKUNFT IN RIO DE JANEIRO


Für Ihren Aufenthalt empfehlen wir das Rio de Janeiro - Brothers Hostel.


Adresse: Rua Farani, 18 - Botafogo
Telefon: .00 55 21 22231-020


Mehr Informationen zur Jugendherberge, Fotos, Bewertungen und verfügbaren Zimmern gibt es hier: Hostel Rio de Janeiro Leblon


Online können Sie Ihre Jugendherberge bequem reservieren oder nach anderen Hostels in Rio de Janeiro suchen: Jugendherbergen in Rio de Janeiro

Wenn Sie mehr über HI Hostels in Brasilien wissen möchten, hilft die Website von Hostelling International: Jugendherbergen in Brasilien


Extra-Tipp: In dieser Jugendherberge bekommen Sie als DJH-Mitglied eine Ermäßigung von 10%.
Zeigen Sie dazu einfach vor Ort Ihre DJH-Mitgliedskarte und Sie bekommen diese Gutschrift!



SEHENSWÜRDIGKEITEN UND ATTRAKTIONEN IN RIO DE JANEIRO


Die Zuckerhut-Berge (Pão de Açúcar)  sind Brasiliens größtes Wahrzeichen und nur durch eine zweistufige Luftseilbahn zu erreichen. Vom Gipfel hat man einen atemberaubenden Ausblick über die ganze Stadt. Corcovado ist ein Granit-Gipfel von 710 Metern Höhe, der im Tijuca-Wald liegt. Der Hauptgrund, weshalb viele Menschen mit der Seilbahn hochfahren ist die große Cristo Redentor bzw. Christus der Erlöser-Statue. Aber auch der Blick von der Aussichtsplattform ist sehr zu empfehlen. Besonders zum Sonnenuntergang erlebt man hier eine ganz besondere Stimmung.


Brasilien ist bekannt für seine fantastischen Strände, von denen es jede Menge innerhalb und außerhalb der Bucht gibt. Strandkleidung ist überall Pflicht, da es keine FKK-Strände in Rio de Janeiro gibt. Auch bei Surfern und Drachenfliegern sind viele Strände beliebt, da die Meeresbrise für gute Wellen sorgt und die Drachen höher steigen lässt. Der Botanische Garten (Jardim Botanico) bietet eine riesige Sammlung an Pflanzen aus aller Welt, einige sind fast 2000 Jahre alt. Die Gärten sind ein opulenter und ruhiger Ort, an dem Sie entspannen können und mit etwas Glück sogar ein paar Affen sehen können, die sich dort von Ast zu Ast schwingen. Wenn Sie sich für Fußball interessieren, sollten sie das größte Fußballstadion Brasiliens, das Maracaña besuchen, in dem die deutsche Nationalelf 2014 den WM-Titel gewonnen hat. Rio wird außerdem der erste südamerikanische Austragungsort für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2016.


Die wohl berühmteste Attraktion in Rio de Janeiro sind die vielen Musik- und Tanzparaden der Sambaschulen, die die Stadt während der Karnevalszeit im Februar auf gigantischen Konstruktionen („Sambadromes“) durchqueren. Wenn Sie nicht gerade zum Karneval in Rio sind, können Sie die Sambatänze dennoch an vielen verschiedenen Orten in der Stadt erleben und beeindruckende musikalische Erfahrungen machen.



GASTRONOMIE UND NACHTLEBEN IN RIO DE JANEIRO


Rio de Janeiro bietet eine große Auswahl an kulinarischer Vielfalt, die auch noch das Portemonnaie schont. Eine gute Möglichkeit, um lokale Leckereien kennenzulernen ist der Besuch der “Comida a Kilo”-Buffet-Restaurant, die die Speisen auf dem Teller nach Gewicht abrechnen. Ein beliebtes brasilianisches Gericht ist Feijoada. Ein schwarzer Bohneneintopf mit Fleischstückchen und einer Auswahl an Beilagen, zu denen meistens Reis, gebratene Schweineschwarte, gerösteter Maniok und Orangenscheiben gehören.



UNTERWEGS IN RIO DE JANEIRO


Busse sind in Rio de Janeiro das günstigste Fortbewegungsmittel, mit dem Sie quer durch die Stadt kommen. Da es zu Beginn Ihres Aufenthalts dennoch etwas verwirrend sein kann, die Haltestellen und Fahrpläne zu verstehen, lohnt es sich, an der Rezeption Ihrer Jugendherberge nach der besten Route zu fragen. Auch die U-Bahn bietet eine bequeme Transportmöglichkeit und auch Taxis bringen Sie komfortabel und recht preisgünstig durch die Stadt. Achten Sie hierbei auf die gelben Taxis mit blauem Streifen an den Seiten, da diese Taxis legal sind.




Foto-Copyright: Flickr, LASZLO ILYES: Sugar Loaf Cable Car - Bondinho Pão de Açúcar, Bestimmte Rechte vorbehalten.
Weiterempfehlen

Youth Hostels in mehr als 90 Ländern: