Jugendherbergen Peking

China – Hostelling International

Jugendherbergen Peking

 

 

Peking ist die Hauptstadt von China, dem bevölkerungsreichsten Land der Erde. Bis zur Gründung der Republik 1911 war die Stadt der Sitz der Kaiser der großen Ming- und Qing-Dynastie, die auf eine Geschichte von über 600 Jahren zurückblicken kann. Während dieser Zeit wurden einige der spektakulärsten Gebäude der Stadt gebaut. Dazu zählen die berühmte Verbotene Stadt und der Himmelstempel.



UNTERKUNFT IN PEKING


Für Ihren Aufenthalt empfehlen wir das Beijing Youth Hostel Peking.


Adresse 5 Beichizi Ertiao
Telefon: +86 10 6526 8855
E-Mail: pekinghostel@yahoo.com.cn


Mehr Informationen zur Jugendherberge, Fotos, Bewertungen und verfügbaren Zimmern: Beijing Youth Hostel Peking


Online können Sie Ihre Jugendherberge bequem reservieren oder nach anderen Hostels in Peking schauen: Jugendherbergen in Peking
Wenn Sie mehr über HI Hostels in China wissen möchten, hilft die Website von Hostelling International: Jugendherbergen in China


Extra-Tipp: In dieser Jugendherberge bekommen Sie als DJH-Mitglied eine Ermäßigung von 10%.
Zeigen Sie dazu einfach vor Ort Ihre DJH-Mitgliedskarte und Sie bekommen diese Gutschrift!



SEHENSWÜRDIGKEITEN UND AUSFLUGSZIELE IN PEKING


Es gibt eine große Anzahl an beeindruckenden Palästen, Tempeln und Museen in Peking. Ganz oben auf Ihrer Liste sollte unbedingt die Verbotene Stadt im Bezirk Dongcheng stehen. Sowohl während der Ming-Dynastie (1403 – 1644), als auch während der Qing-Dynastie (1644 – 1911) war dies der Ort des Kaiserlichen Hofs und das wichtigste Bauwerk der Stadt. Heute ist es ein Publikumsmagnet und eins der beliebtesten Schlösser Pekings.


Auch der größte Platz der Welt, der Tiananmen-Platz, liegt in Dongcheng. Hierbei handelt es sich um eine riesengroße Fläche, die von staatlichen Gebäuden umringt ist. Sie finden hier unter anderem die Chairman Mai Memorial Hall, das Museum der chinesischen Revolution und die Große Halle des Volkes.


Der Himmelstempel gilt als das Symbol von Peking und liegt im Chongwen Distrikt. Während der Dynastien kam der Kaiser jedes Jahr hier her und betete für eine gute Ernte und günstige Wetterbedingungen. Rund um den Tempel erstreckt sich ein großer, öffentlicher Park. Es ist ein wunderschöner Ort, um unter den alten Bäumen gemeinsam mit den Einwohnern beim Tai Chi zu entspannen.


Falls Sie auch außerhalb von Peking reisen möchten, ist die Chinesische Mauer ein beliebtes Ausflugsziel, das Sie in einer Stunde mit dem Zug erreichen. Da das Touristenaufkommen hier stets sehr hoch ist, empfiehlt es sich, für diesen Ausflug viel Zeit einzuplanen und ausreichend Pausen einzuplanen. Die Mauer besteht eigentlich aus vier einzelnen Mauern, die zu verschiedenen Zeiten gebaut wurden und ist so ein Denkmal für die turbulente Geschichte Chinas. Der Bau begann in der Qin-Dynastie 221 v. Chr. Und endete mit der Ming-Dynastie im Jahre 1644.



GASTRONOMIE UND NACHTLEBEN IN PEKING


In Peking gibt es viele gute Möglichkeiten, gut und günstig an den Straßenständen und den Bars und Restaurants der Einheimischen zu essen. Es lohnt sich, einige lokale Gerichte zu probieren, darunter die herzhaften Eierpfannkuchen, die auf der Straße verkauft werden und geröstete Peking-Ente, die traditionell mit Pfannkuchen, Pflaumensauce, Gurkenstreifen und Frühlingszwiebeln serviert wird. Ebenfalls lecker sind der würzige Hammeleintopf und die vielen vegetarischen Gerichte.



UNTERWEGS IN PEKING


Wenn sie nach Peking reisen, sollten Sie die Namen Ihrer Reiseziele in chinesischen Schriftzeichen bei sich tragen, da es oft schwierig ist, jemanden zu finden, der Ihre Sprache fließend spricht. Die U-Bahn in Peking eignet sich, wenn Sie die vier Bezirke in der Innenstadt entdecken möchten. Für eine angenehmere Fahrt sollten sie jedoch die Hauptverkehrszeiten meiden, da die Bahnen dann stark überfüllt sind. Wenn Sie eine Stadtkarte benutzen möchten, sollten Sie damit rechnen, dass diese möglicherweise nicht mehr aktuell ist. Da Peking in einem unglaublichen Tempo wächst, sind manche Karten bereits veraltet, bevor sie gedruckt sind.




Foto-Copyright: Flickr, Peter F.: Garden in Forbidden City, Bestimmte Rechte vorbehalten.

Weiterempfehlen

Youth Hostels in mehr als 90 Ländern: