Jugendherbergen Dublin

Irland - Hostelling International

Jugendherbergen Dublin

 

 

Dublin ist die Hauptstadt der Republik Irland. Seine Jugendherberge liegt an der Ostküste, an der Mündung des Flusses Liffey. Die Stadt eignet sich am besten als Bühne für Live-Musik und freundliche Kultur. Außerdem ist sie wegen des weltweit bekannten Guiness-Festivals bekannt.



UNTERKUNFT IN DUBLIN


Wir empfehlen die Jugendherberge Dublin International; dort wohnen Sie im Herzen der Stadt. Die vor kurzem erweiterte Jugendherberge bietet große, komfortable Gemeinschaftsräume, ein Spielzimmer, einen Spielplatz und verschiene Konferenzmöglichkeiten.

Anfahrt: 61 Mountjoy Street, Dublin 7
Tel: 353-18301766 353-18301766
E-Mail: dublininternational@anoige.ie 



WEITERE INFORMATIONEN


Um mehr über HI-Jugendherbergen in Irland zu erfahren, besuchen Sie die Webseite von Hostelling International oder klicken Sie hier: Jugendherbergen Irland


Extra-Tipp: In dieser Jugendherberge bekommen Sie als DJH-Mitglied eine Ermäßigung von 10%.
Zeigen Sie dazu einfach vor Ort Ihre DJH-Mitgliedskarte und Sie bekommen diese Gutschrift!



SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DUBLIN


Das „National Museum of Ireland“ legt besonderes Gewicht auf irische Kunst, Kultur und Naturgeschichte. Der Abschnitt für Archäologie in der „Kildare Street“ zeigt Prähistorisches aus Irland, darunter die ersten Arbeiten in Gold sowie Schätze der Wikinger, des Mittelalters wie der Kirche. Darüber hinaus sind Gegenstände aus Ägypten, Zypern und der römischen Welt ausgestellt. Dekorative Kunst und Geschichte sind Teil einer Sammlung des „Collins Barracks Museums“ ; dort befindet sich s auch ein Geschenk-Shop und ein Café.

Die „Guinness-Brauerei“ wartet mit einer Ausstellung auf, die 250 Jahre Geschichte enthält, unter anderem mit weltberühmten Chroniken, die in der St. James's Gate Brauerei gezeigt werden. Die Ausstellung geht über sieben Etagen. Das Erdgeschoss informiert über die vier Bierbestandteile Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe und über den Brauerei-Gründer Arthur Guinness. Darüber hinaus ist eine interaktive Ausstellung installiert. Im Jahr 2006 wurde ein neuer Flügel eingerichtet, in dem alle Prozesse der BierherstelIung präsentiert und täglich vorgeführt werden. In der siebten Etage ist außerdem die Grafity Bar, wo die Besucher ein Freibier bestellen und dabei den Blick über die Stadt von Dublin genießen können.



GASTRONOMIE UND NACHTLEBEN IN DUBLIN


Dublin verfügt über ein pulsierendes Nachtleben mit einer Vielzahl von Restaurants, Bars und Pubs - von denen viele Live-Musik spielen. Besuchen Sie außerdem „St. Stephen's Green“, insbesondere „Harcourt Street“, „Camden“, „Wexford Street“ und „Leeson“. Bereits international bekannt ist die „Temple Bar Gegend“, südlich des Flusses „Liffey“ gelegen.



UNTERWEGS IN DUBLIN


Dublin durchzieht ein umfangreiches Netz von Buslinien, die alle Bereiche der Stadt und Vororten verbinden. Die meisten davon werden von Dublin Bus (Bus Atha Cliath) bedien;, außerdem arbeiten auch eine Reihe von kleinen Unternehmen in diesem Bereich. Die Preise werden in der Regel je nach Distanz berechnet; Karten sind in den Verkehrsmitteln erhältlich. Die S-Bahn in Dublin besteht aus einem System von fünf Bahnlinien, das den Großraum Dublin vernetzt.

Dublin verfügt über einen öffentlichen Fahrradverleih, der 2009 realisiert wurde. Um das System nutzen zu können, wird eine gesicherte Anmietung verlangt, die 10 € oder als 3-Tages-Ticket 20 € kostet . Außerdem müssen Benutzer als eine Art Pfand für das Fahrrad auch eine Anzahlung von 150 € per Kreditkarte oder Banküberweisung hinterlegen.



TOP-TIPP FÜR DUBLIN


Dublin Stadt gilt gastronomisch als sehr teure Stadt. Um die Ausgaben niedrig zu halten, empfehlen wir die Einrichtungen der Jugendherberge wie Küche und Gemeinschaftsräume zu nutzen; hier treffen sich Menschen unterschiedlicher Nationen und können neue Freundschaften schließen.

Weiterempfehlen

Youth Hostels in mehr als 90 Ländern: