> > > > > S3 Management und Organisation in der Jugendherber...

S3 Management und Organisation in der Jugendherberge

Das mobile MedienCenter – kreative Höchstleistungen, die man in den Händen halten kann

Eine Fortbildung für Jugendherbergen mit Schwerpunkt Musik


Musik und Medien, hier liegt der Generalschlüssel, mit dem man heute Zugang zu den meisten Jugendlichen findet. Eine mediale Kreativwerkstatt wiederum stößt in Jugendeinrichtungen mit Freizeit- und Erholungsangebot noch einmal ganz neue Türen auf und dürfte für Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Musik besonders interessant sein.


Die Projekte, mit denen das MedienCenter an seinem Stammstandort am Falckensteiner Strand seit Jahren Schulklassen und Jugendgruppen begeistert, können mithilfe eines mobilen Studios samt Hightech-Equipment und versiertem Team nun bundesweit auch in Jugendherbergen angeboten werden.


Dieses Coaching stellt Ihnen die vielseitigen Projekte vor und zeigt, was man dank Motivation und Gruppendynamik, erfahrener Anleitung und technischer Ausstattung in nicht einmal einer Woche Kreatives schaffen kann. So wird das MedienCenter zum multimedialen Add-on Ihrer Jugendherberge.


Das mobile MedienCenter:

  • Projektdauer jeweils 3 – 4 Tage
  • Tag 1: Projektauswahl, Arbeitsteilung, redaktionelle Roadmap
  • Tag 2 – 3: Produktion medialer Inhalte
  • Tag 4: Projektabschluss mit Fertigstellung und Überreichen des fertigen Produkts
  • Durch parallele Teamarbeiten sind auch große Gruppen möglich.
  • Optimierte Abläufe lassen genug Freiraum für alle anderen Freizeitaktivitäten.
  • Alleinstellungsmerkmal der individuellen Jugendherberge und/oder Region kann thematisch mit eingebunden werden.


Die Medienprojekte:

  • HipHop-Musikvideo
  • Literatur & Medien
  • Hörbuch/-spiel
  • Dokumentarfilm/Reportage
  • Radiosendung
  • Begleitendes MedienCenter


Die Sidekicks:

  • Medienkompetenz und Kommunikationsfähigkeit auf allen Ebenen
  • Teamwork und eigenständiges Arbeiten
  • Kreative Entfaltung
  • Hemmungen überwinden
  • Ein konkretes Produkt als Ergebnis einer kreativen Leistung Das mobile MedienCenter – kreative Höchstleistungen, die man in den Händen halten kann


Lehrgangs-Nr.: W017-302321

Preis: *539 €

Zielgruppe: Herbergsleitungen und Assistenten bzw. Stellvertreter

Trainer: Claudius Carstens, Plattenmonster Schallwaren GmbH

Termin: 14.11. – 15.11.2016

Ort: Jugendherberge Fulda

Anmeldeschluss: 16.09.2016


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen



Hinführung zur Ausbildereignungsprüfung – kompakt!

Vorbereitung auf die Prüfung: Ausbilder nach AEVO, Prüfung bei der IHK Lippe zu Detmold


Sie wollen in Ihrer Jugendherberge junge Leute ausbilden und auf diese Weise Nachwuchs gewinnen und selbst qualifizieren? Sie möchten sich möglichst schnell und kompakt in der belegungsschwachen Zeit zusammen mit Kolleginnen und Kollegen auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereiten und diese dann auch ablegen? In Zusammenarbeit mit der IHK Lippe zu Detmold haben wir einen Intensivlehrgang für Sie vorbereitet.


Die vier Handlungsfelder der Ausbildungsinhalte:


1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen:

  • rechtliche, tarifliche und betriebliche Rahmenbedingungen
  • den passenden Ausbildungsberuf auswählen
  • Eignung des Betriebes
  • Ausbilden im Verbund
  • Mitwirkende in der Ausbildung


2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken:

  • Ausbildungspläne erstellen
  • Kooperationsbedarf und Kooperationspartner
  • Auszubildenden auswählen und einstellen
  • Ausbildungsvertrag erstellen und eintragen lassen


3. Ausbildung durchführen:

  • Grundlagen des Lernens
  • Lern- und Arbeitsaufgaben entwickeln
  • Unterweisungs-/Ausbildungsmethoden
  • Lernschwierigkeiten bewältigen
  • Soziale und persönliche Entwicklung von Auszubildenden fördern
  • Lernerfolgskontrollen und Beurteilungen


4. Ausbildung abschließen:

  • auf die Abschlussprüfung vorbereiten
  • Ausbildungszeugnis erstellen
  • bei Prüfungen mitwirken


Zielgruppe: Herbergsleitungen, Assistenten bzw. Stellvertreter, Bereichsleitungen und alle Mitarbeiter mit entsprechenden beruflichen Voraussetzungen, die Lehrlinge in der Jugendherberge verantwortlich ausbilden sollen

Preis: *1.513 €

Trainer: Jörn Richtermeier, IHK-Lippe zu Detmold

Termine:

W017-302318 23.01. – 28.01.2017 Blockseminar 1: Jugendherberge Dessau

W017-302319 13.02. – 16.02.2017 Blockseminar 2: Jugendherberge Dessau

W017-302320 07.03. – 08.03.2017 Prüfungsblock: Prüfung in der IHK Lippe zu Detmold, Unterkunft in der Jugendherberge Detmold

Anmeldeschluss: 28.11.2016


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen


Bitte beachten Sie vor einer Anmeldung die besonderen Vorschriften zur Fachlichen Eignung in Hauswirtschafts- und Landwirtschaftsberufen sowie die in den Bundesländern unterschiedlichen für die Prüfung zuständigen Stellen (eine Aufstellung können Sie bei der DJH-Akademie – Frau Wilkow – anfordern).


Zur Fachlichen Eignung im Hauswirtschaftsbereich gibt es eine zusätzliche Verordnung des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Hierin wurde festgelegt, dass Ausbilder für Hauswirtschafter als fachliche Eignung die Meisterprüfung nachweisen müssen.


Wer junge Menschen ausbilden will, muss neben der persönlichen und fachlichen Eignung (siehe §28 Abs. 1 BBiG; § 22 Abs.1 HwO) auch pädagogische, rechtliche, organisatorische und methodische Kenntnisse und Fertigkeiten nachweisen.



Fortbildung Forum Nachhaltigkeit/Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Fortbildung-Forum
Diese seit 27 Jahren stattfindende Veranstaltung hat sich ausgehend vom Treffen der Umwelt|Jugendherbergen zum zentralen DJH-Forum für nachhaltige Unternehmensführung und Bildung entwickelt. Die Tagung möchte allen Jugendherbergen und Landesverbänden ein Forum bieten, die ein nachhaltiges Profil entwickeln wollen und sich mit ihren Angeboten an einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) orientieren. Im Zuge der angelaufenen Implementierung von nachhaltigen Unternehmenskonzepten in den Landesverbänden findet wie bereits 2015 und 2016 ein zweitägiger Workshop für alle Nachhaltigkeitsbeauftragten der Landesverbände statt. Er ist Bestandteil des Qualitätskonzeptes „Erlebnis Nachhaltigkeit Basic“ (Pfad 2).


Inhalte:

  • Sachstand nachhaltige Unternehmensentwicklung und Bildung im DJH
  • Sachstand aktuelle DJH-Nachhaltigkeits-Projekte
  • Parallele Workshops zu aktuellen Themen mit unterschiedlichen Schwerpunkten (u. a. Workshop der Nachhaltigkeitsbeauftragten der Landesverbände)
  • Regionale Aktion zum Programmangebot der Tagungs-Jugendherberge
  • Anerkennungsverfahren für einen Teil der Umwelt|Jugendherbergen
  • Ein Schwerpunktthema (N.N.)

Lehrgangs-Nr.: W017-302316

Preis: *484 €

Zielgruppe: Herbergsleiter, Führungskräfte, pädagogische Mitarbeiter, Programmpartner, Qualitätsmanager, Nachhaltigkeitsbeauftragte

• in Jugendherbergen mit Umwelt-, Graslöwen-, Viabono- oder Fit Drauf-Zertifikat,

• in nachhaltig orientierten Jugendherbergen und Landesverbänden in Deutschland, im deutschsprachigen Ausland und den Niederlanden,

• von Graslöwen-Partnern.

Trainer: Bernd Lampe (DJH-Hauptverband), N.N.

Termin: 14.11. – 17.11.2017

Ort: Jugendherberge Lingen

Anmeldeschluss: 28.09.2017 (es folgt eine gesonderte Einladung), eine Vorabanmeldung über das DJH-Akademie-Formular ist möglich!


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen (2. TN: 464 €, 3. TN 444 €)



Fortbildung für Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Sport/Gesundheit

Fortbildung-für-Jugendherbergen-mit-dem-Schwerpunkt-Sport-Gesundheit
… und für „Sport|- und „Fit Drauf|Jugendherbergen“


Zurzeit (Stand Mai 2016) haben wir 15 zertifizierte Sport|Jugendherbergen (Verden, Rotenburg/ Wümme, Breisach, Bad Tölz, Borkum, Bad Zwischenahn, Erbach, Hormersdorf, Klingenthal, Ottobeuren, Aurich, Rheine, Meinerzhagen, Duisburg Sportpark, Haltern am See) und acht zertifizierte Fit Drauf|Jugendherbergen (Bad Lausick, Brilon, Kelheim, Lingen, Mirow, Rotenburg/ Wümme, Wunsiedel, Biberach).


Für diese Profil-Häuser ist die Veranstaltung obligatorisch, aber auch weitere Jugendherbergen mit den Schwerpunkten Sport oder Gesundheit sind herzlich eingeladen.


Dieses Fortbildungstreffen richtet sich zum dritten Mal sowohl an die „Sport|Jugendherbergen“ als auch an die „Fit Drauf|Jugendherbergen“. Es wird zusammen mit einem Vertreter der Niedersächsischen Sportjugend durchgeführt.


Inhalte:

  • Weiterentwicklung der Qualitätskonzepte „Sport“ und „Fit Drauf“
  • Erfahrungsaustausch „Best practice“
  • Getrennte Workshops für Sport|- und Fit Drauf|Jugendherbergen
  • Neue, innovative Programmangebote (Trendsport, Fit Drauf-Programme etc.)
  • Sachstand Nachhaltige Unternehmensentwicklung im DJH und Bedeutung für die Profile
  • Nachzertifizierungen für Sport|Jugendherbergen
  • Planung der Inhalte des nächsten Fortbildungstreffens

Lehrgangs-Nr.: W017-302327

Preis: *391 €

Zielgruppe: Herbergsleitungen von Sport|- und Fit Drauf|Jugendherbergen bzw. von Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Sport oder Gesundheit, Programmpartner der Jugendherbergen, Verantwortliche in den Landesverbänden für die Bereiche Profile und Bildung

Trainer: Bernd Lampe (DJH-Hauptverband), André Pfitzner (Sportjugend im Sportbund Niedersachsen), N.N.

Termin: 04.12. – 06.12.2017

Ort: Jugendherberge Rotenburg/Wümme

Anmeldeschluss: 19.10.2017 (es folgt eine gesonderte Einladung), eine Vorabanmeldung über das DJH-Akademie-Formular ist möglich!


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen