> > > > > S3 Management und Organisation in der Jugendherber...

S3 Management und Organisation in der Jugendherberge

Jugendherberge|International

Seit über 12 Jahren gibt es das Profil Jugendherberge International. Aktuell haben 14 (Groß- stadt-) Jugendherbergen diese Anerkennung. In dem Workshop haben die Teilnehmer Raum für einen intensiven Erfahrungsaustausch aber auch Gelegenheit, sich mit neuen Anforderungen auseinander zu setzen, die bei der Implementierung des Profils im Jahr 2005 noch keine wesentliche Rolle gespielt haben. Viele Serviceleistungen sind heute selbstverständlich - da macht es kaum einen Unterschied ob es sich um Gruppengäste wie Schulklassen oder Seminare handelt oder um Individualreisende wie Familien oder auch nationale sowie internationale Einzelreisende.


Im Mittelpunkt des Workshops stehen Fragen zu aktuellen Entwicklungen zu Vertriebswegen im Internet und damit zusammenhängend die wachsende Bedeutung von Bewertungsportalen. Insbesondere Familien und allein reisende Gäste aus dem Ausland orientieren sich gerne an Empfehlungen anderer Gäste, die sie auf den verschiedenen Buchungsplattformen vorfinden. Unsere Leistungen werden zunehmend kritisch bewertet - umso wichtiger wird die Frage, welchen Stellenwert haben Bewertungen und Empfehlungen und wie kann und sollte der Leistungsträger damit umgehen. Zu diesen und weiteren Fragen stehen uns neben dem kollegialen Austausch zwei kompetente Referenten im Workshop zur Verfügung.


Der Workshop findet im Rahmen der alle drei Jahre stattfindenden Fortbildung für Jugendherbergen mit einem besonderen Angebots-Profil statt und ist somit Bestandteil der Zertifizierung. Jugendherberge|International


Lehrgangs-Nr.: W018-302315

Zielgruppe: Herbergseitungen bzw. verantwortliche Mitarbeiter der Jugendherbergen mit dem Profil Jugendherberge|International 

Trainer: 2 Fachreferenten NN, Stephan Riese, Heinz Brenner

Termin: 23.01. – 24.01.2018

Kosten: 585 €* inkl. VP

Ort: Jugendherberge Mannheim International

Anmeldeschluss: 16.10.2017


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen


Fortbildung für Familien|Jugendherbergen Familientourismus im Wandel und das DJH mittendrin

Der Tourimusmarkt allgemein ist schon immer ein sehr dynamischer Markt gewesen, in den letzten Jahren aber erleben wir einen ungewöhnlich starken Wandel speziell im Segment Familienreisen. Das betrifft sowohl die Auswahl der Ziele wie auch das Preisbewusstsein und das Qualitäts- und Leistungsempfinden vor Ort. Da die Familien gerade für Jugendherbergen eine große und wichtige Zielgruppe ausmachen, ist es unerlässlich, sich mit diesen aktuellen Strömungen des Marktes auseinander zu setzen.


Der Fokus dieses Workshops liegt auf dem Austausch von Wissen und Erfahrungen der einzelnen Jugendherbergen im Umgang mit Familien, ergänzt durch aktuelle Informationen über die Zielgruppe und Beispielen von familientouristischen Mitbewerbern.


Inhalte:

  • Erfahrungsaustausch im World-Cafe
  • Best Practice auf dem Markt der Möglichkeiten
  • Filmabend
  • Schlaglichter auf die Zielgruppe und die Mitbewerber
  • Individuelle Zukunftsplanung
  • Würdigung der Arbeit
  • Verleihung der neuen Zertifikate

Für alle Jugendherbergen mit dem Profil Familien|Jugendherberge steht nach nunmehr wieder 3 Jahren die Rezertifizierung an. Die Aufteilung in die hier aufgeführten Regionen ermöglicht eine praxis- und bedarfsorientierte Arbeit. Die Teilnahme an diesem Treffen ist für alle JH mit diesem Profil verpflichtend. Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrer Jahresplanung.

Block A


Für die Landesverbände Nordmark, Hannover, Berlin-Brandenburg, Mecklenburg- Vorpommern, Unterweser-Ems, Westfalen-Lippe, Rheinland


Lehrgangs-Nr.: W018-302324

Termin: 06.03.-07.03.2018

Ort: Jugendgästehaus Bielefeld

Kosten: 424 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 05.01.2018

Block B


Für die Landesverbände Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen


Lehrgangs-Nr.: W018-302325

Termin: 09.10.-10.10.2018

Ort: Jugendherberge Bad Hersfeld

Kosten: 433 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 10.08.2018


* Der Preis versteht sich als „All Inklusiv“ Paket und beinhaltet:, Honorare, Reisekosten , Teilnehmerunterlagen, Übernachtung und Verpflegung am Seminarstandort


Schutz vor sexualisierter Gewalt in Jugendunterkünften

Kinder- und Jugendreisen müssen sichere Orte für alle Teilnehmenden sein. Dass dies in besonderer Weise auch für Jugendunterkünfte gelten muss, ist unstrittig. Schwieriger ist schon die Frage, wie dies im Detail aussehen soll, wer welche Rolle hat, wer wofür zuständig ist und wie eine professionelle Auseinandersetzung mit dem Thema zu gewährleisten ist.


Diese und weitere Fragen werden wir gemeinsam – aufbauend auf grundlegenden Empfehlungen des Deutschen Kinderschutz Bundes – diskutieren und bearbeiten.


Ziel ist es, dass alle Teilnehmenden nach der Qualifizierung eine konkrete Vorstellung davon haben, wie sie ihre Unterkunft sicherer machen können.


Inhalte:

  • Sensibilisierung für das Thema sexualisierte Gewalt
  • Bausteine eines umfassenden Schutzkonzeptes für Jugendunterkünfte
  • Hintergrundinformationen zu sexualisierter Gewalt
  • Risikoanalyse und Täterstrategien
  • Präventions- und Interventionsmöglichkeiten
  • Ideen und Anregungen zur Erarbeitung eines hausspezifischen Schutzkonzeptes
  • Vorstellung weiterer Beratungs- und Qualifizierungsangebote sowie Abfrage konkreten Qualifizierungs- und Beratungsbedarfs

Zielgruppe: Verantwortliche in den Landesverbänden, Herbergsleitungen, Hausleitungen sowie deren Stellvertretungen und Assistenzen, Mitarbeiter anderer Jugend-, Tagungs-, und Bildungsstätten

Trainer: Oliver Schmitz, transfer e.V. und Jugendreise-Akademie eG

Norden


Lehrgangs-Nr.: W018-302339

Termin: 17.04.2018

Ort: Jugendherberge Braunschweig

Süden


Lehrgangs-Nr.: W018-302340

Termin: 19.04.2018

Ort: Jugendherberge Heidelberg


Kosten: 368 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 16.02.2018


Seminarreihe: Medienkompetenz im Zeitalter von Digitalität ist auch Sozialkompetenz

Lebenswelt und Diskurs sind voll von „digitalen“ Themen:


Facebook, Snapchat und Whatsapp sind neue Räume des sozialen Austausches, Pokemon Go und Virtual Reality begegnen uns im alltäglichen Leben. Arbeit, Bildung und Freizeit spielen sich immer mehr in der „cloud“ ab. On- und Offline, Digital und Analog sind immer mehr miteinander verbunden.


Das Themengebiet „Medienkompetenz“ in Zeiten digital-analoger Vernetzung (Digitalität) ist sehr vielfältig.


In der Seminarreihe „Medien- & Sozialkompetenz“ erfahren und erleben Sie mehr zum Umgang mit Medien und der Fülle an Anwendungsmöglichkeiten in der Arbeit für und mit Menschen im DJH Alltag.


Die Seminarreihe bietet verschiedene Schwerpunkte an, in denen Sie neben theoretischen Grundlagen insbesondere praktische Handlungskompetenzen erlernen.


Zielgruppe: Geschäftsführer, Mitarbeiter aus Landesverbänden, Herbergsleitungen und Leiter anderer Jugend-Tagungs- und Bildungsstätten,, Mitarbeiter mit entsprechenden Aufgaben, Mitarbeiter anderer Jugend-, Tagungs-, und Bildungsstätten

Trainer: André Schier, Netz und Werk, Köln forscht seit Jahren zu digital-analogen Vernetzungsprozessen. Nach seiner mehrjährigen Tätigkeit als Hausleiter eines Jugendsporthotels in Tirol hat sich sein Arbeitsschwerpunkt verschoben und er ist als Referent und Trainer für Wirtschaft, Stiftungen und Gewerkschaften tätig.

Kosten: Alle folgenden Preise verstehen sich als „All Inklusiv“ Pakete und beinhalten Honorare, Reisekosten, Teilnehmerunterlagen, Übernachtung und Verpflegung am Seminarstandort.

Block 1


Medienkompetenz wird zu Sozialkompetenz

In dieser Einführungsveranstaltung werden die umfangreichen Schwerpunktthemen „Partizipationsmanagement“, „Netzwerkarbeit“, „Gesundheit 4.0“ und „Diversität“ überblicksartig vorgestellt und Perspektiven der praktischen Anwendung aufgezeigt.


Lehrgangs-Nr.: W018-302334

Termin: 05.12. – 06.12.2017

Ort: Jugendgästehaus Bielefeld

Kosten: 571 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 14.10.2017

Block 2


Partizipationsmanagement

Arbeit für und mit Menschen kann durch digitale Werkzeuge leichter werden oder für mehr Schwierigkeiten sorgen: wichtig ist die richtige digital-analoge Balance. Erleben Sie unterschiedliche Tools der Arbeitsorganisation und des gemeinsamen Arbeitens.

 

Lehrgangs-Nr.: W018-302335

Termin: 20.02. – 21.02.2018

Ort: Jugendgästehaus Bielefeld

Kosten: 571 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 16.12.2017

Block 3


Gesundheit 4.0

In diesem Seminar stehen Methoden und Techniken des digital-analogen Ausgleichs im Mittelpunkt. Gesundheit digital wie analog ist mehr als nur Fitnessarmbänder und Lauf-Apps. Gesundheit 4.0 hat viele Facetten und ist wichtig für Gäste, Kollegen und mich selbst.


Lehrgangs-Nr.: W018-302336

Termin: 19.03. – 20.03.2018

Ort: Jugendgästehaus Bielefeld

Kosten: 571 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 19.01.2018

Block 4


Netzwerkarbeit

Soziale Vernetzen ist mehr als nur „irgendwas“ bei Facebook zu „machen“ – erkennen Sie die Bedeutung von (lokalen) Netzwerken und Influencern. Gleichzeitig wird gezeigt, wie gelingende Netzwerkarbeit in Zeitalter von Digitalität aussehen kann und auch den Arbeitsalltag beeinflusst.


Lehrgangs-Nr.: W018-302337

Termin: 29.10. – 30.10 2018

Ort: Jugendgästehaus Dortmund

Kosten: 603 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 31.08.2018

Block 5


Diversität

Vielfalt, soziales Miteinander, Informationsflut, ständige Erreichbarkeit – dies sind nur einige Schlagworte die uns im Zeitalter von Digitalität begegnen. Komplexität digital-analog wird oftmals als „Überforderung“ wahrgenommen – in diesem Seminar werden die Chancen Digital-analoger Diversität in den Mittelpunkt gerückt.


Lehrgangs-Nr.: W018-302338

Termin: 03.12.-04.12.2018

Ort: Jugendgästehaus Dortmund

Kosten: 603 €* inkl. VP

Anmeldeschluss: 05.10.2018


Fortbildung Forum Nachhaltigkeit / Bildung für nachhaltige Entwicklung

Diese seit 28 Jahren stattfindende Veranstaltung hat sich, ausgehend vom Treffen der Umwelt|- Jugendherbergen, zum zentralen DJH-Forum für nachhaltige Unternehmensführung und Bildung entwickelt. Die Tagung möchte allen Jugendherbergen und Landesverbänden ein Forum bieten, die ein nachhaltiges Profil bzw. Unternehmenskonzept entwickeln wollen und sich mit ihren Angeboten an einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) orientieren. Im Zuge der angelaufenen Implementierung von nachhaltigen Unternehmenskonzepten in den Landesverbänden, findet wie bereits 2015, 2016 und 2017 ein zweitägiger Workshop für alle Nachhaltigkeitsbeauftragten der Landesverbände statt. Er ist Bestandteil des Qualitätskonzeptes „Erlebnis Nachhaltigkeit“ (Pfad 2).


Inhalte:

  • Sachstand nachhaltige Unternehmensentwicklung und Bildung im DJH
  • Sachstand aktuelle DJH-Nachhaltigkeits-Projekte
  • Parallele Workshops zu aktuellen Themen mit unterschiedlichen Schwerpunkten (u. a. Workshop der Nachhaltigkeitsbeauftragten der Landesverbände)
  • Regionale Aktion zum Programmangebot der Tagungs-Jugendherberge
  • Anerkennungsverfahren für einen Teil der Umwelt|Jugendherbergen
  • Ein Schwerpunktthema (N.N.)

Lehrgangs-Nr.: W018-302316

Zielgruppe: HerbergsleiterInnen/Führungskräfte/pädagogische Mitarbeiter-Innen/Programmpartner/Qualitätsmanager/Nachhaltigkeitsbeauftragte in Jugendherbergen mit Umwelt-, Graslöwen-, Viabono- oder Fit Drauf-Zertifikat oder in nachhaltig orientierten Jugendherbergen und Landesverbänden in Deutschland, im deutschsprachigen Ausland und den Niederlanden und Vertreter der Bildungsstätten des Sportes

Trainer: Leitung: Bernd Lampe (DJH-Hauptverband), N.N.

Termin: 23.10. – 26.10.2018

Kosten: 490 €* inkl. VP

Ort: Jugendherberge Mirow

Anmeldeschluss: 07.09.2018 (es folgt eine gesonderte Einladung), eine Vorabanmeldung über das DJH-Akademie-Formular ist möglich!)


* der 2. Teilnehmer einer JH zahlt 470 €, der 3. TN 450 €; Der Preis versteht sich als „All Inklusiv“ Paket und beinhaltet:, Honorare, Reisekosten , Teilnehmerunterlagen, Übernachtung und Verpflegung am Seminarstandort


Fortbildung für Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Sport/Gesundheit

Zurzeit (Stand Mai 2017) haben wir 15 zertifizierte Sport|Jugendherbergen (Verden, Rotenburg/Wümme, Breisach, Bad Tölz, Borkum, Bad Zwischenahn, Erbach, Hormersdorf, Klingenthal, Ottobeuren, Aurich, Rheine, Meinerzhagen, Duisburg Sportpark, Haltern am See) und 10 zertifizierte Fit Drauf|Jugendherbergen (Bad Lausick, Brilon, Creglingen, Donauwörth, Kelheim, Lindau, Lingen, Rotenburg/Wümme, Wunsiedel, Biberach).


Für diese Profil-Häuser ist die Veranstaltung obligatorisch aber auch weitere Jugendherbergen aus der Themenwelt „Sport oder Gesundheit“ sowie Vertreter der Bildungsstätten des Sportes sind herzlich eingeladen.


Dieses Fortbildungstreffen richtet sich zum vierten mal sowohl an die „Sport|Jugendherbergen“, als auch an die Fit Drauf|Jugendherbergen. Es wird zusammen mit einem Vertreter des Landessportbund Niedersachsen durchgeführt.


Inhalte:

  • Weiterentwicklung der Qualitätskonzepte „Sport“ und „Fit Drauf“
  • Erfahrungsaustausch „Best practice“
  • Getrennte Workshops für Sport-| und Fit Drauf|Jugendherbergen
  • Neue, innovative Programmangebote (Trendsport, Fit Drauf-Programme etc.)
  • Sachstand Nachhaltige Unternehmensentwicklung im DJH und Bedeutung für die Profile
  • Nachzertifizierungen für Sport|Jugendherbergen
  • Planung der Inhalte des nächsten Fortbildungstreffen

Lehrgangs-Nr.: W018-302327

Zielgruppe: Herbergsleitungen von „Sport|- und Fit Drauf|Jugendherbergen“ bzw. von Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Sport oder Gesundheit; Programmpartner der Jugendherbergen; Verantwortliche in den Landesverbänden für den Bereiche Profile und Bildung; Vertreter der Bildungsstätten des Sportes

Trainer: Bernd Lampe (DJH-Hvb), André Pfitzner (Sportjugend im Sportbund Niedersachsen), N.N.

Termin: 04.12. – 06.12.2018

Kosten: 491 €* inkl. VP

Ort: Jugendherberge Haltern am See

Anmeldeschluss: 19.10.2018 (es folgt eine gesonderte Einladung an die Sport|Jugendherbergen und am Sport-Profil interessierten Jugendherberge, eine Vorabanmeldung über das DJH-Akademie-Formular ist möglich!)


* Der Preis versteht sich als „All Inklusiv“ Paket und beinhaltet:, Honorare, Reisekosten , Teilnehmerunterlagen, Übernachtung und Verpflegung am Seminarstandort


2017

Fortbildung Forum Nachhaltigkeit/Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Fortbildung-Forum
Diese seit 27 Jahren stattfindende Veranstaltung hat sich ausgehend vom Treffen der Umwelt|Jugendherbergen zum zentralen DJH-Forum für nachhaltige Unternehmensführung und Bildung entwickelt. Die Tagung möchte allen Jugendherbergen und Landesverbänden ein Forum bieten, die ein nachhaltiges Profil entwickeln wollen und sich mit ihren Angeboten an einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) orientieren. Im Zuge der angelaufenen Implementierung von nachhaltigen Unternehmenskonzepten in den Landesverbänden findet wie bereits 2015 und 2016 ein zweitägiger Workshop für alle Nachhaltigkeitsbeauftragten der Landesverbände statt. Er ist Bestandteil des Qualitätskonzeptes „Erlebnis Nachhaltigkeit Basic“ (Pfad 2).


Inhalte:

  • Sachstand nachhaltige Unternehmensentwicklung und Bildung im DJH
  • Sachstand aktuelle DJH-Nachhaltigkeits-Projekte
  • Parallele Workshops zu aktuellen Themen mit unterschiedlichen Schwerpunkten (u. a. Workshop der Nachhaltigkeitsbeauftragten der Landesverbände)
  • Regionale Aktion zum Programmangebot der Tagungs-Jugendherberge
  • Anerkennungsverfahren für einen Teil der Umwelt|Jugendherbergen
  • Ein Schwerpunktthema (N.N.)

Lehrgangs-Nr.: W017-302316

Preis: *484 €

Zielgruppe: Herbergsleiter, Führungskräfte, pädagogische Mitarbeiter, Programmpartner, Qualitätsmanager, Nachhaltigkeitsbeauftragte

• in Jugendherbergen mit Umwelt-, Graslöwen-, Viabono- oder Fit Drauf-Zertifikat,

• in nachhaltig orientierten Jugendherbergen und Landesverbänden in Deutschland, im deutschsprachigen Ausland und den Niederlanden,

• von Graslöwen-Partnern.

Trainer: Bernd Lampe (DJH-Hauptverband), N.N.

Termin: 14.11. – 17.11.2017

Ort: Jugendherberge Lingen

Anmeldeschluss: 28.09.2017 (es folgt eine gesonderte Einladung), eine Vorabanmeldung über das DJH-Akademie-Formular ist möglich!


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen (2. TN: 464 €, 3. TN 444 €)



Fortbildung für Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Sport/Gesundheit

Fortbildung-für-Jugendherbergen-mit-dem-Schwerpunkt-Sport-Gesundheit
… und für „Sport|- und „Fit Drauf|Jugendherbergen“


Zurzeit (Stand Mai 2016) haben wir 15 zertifizierte Sport|Jugendherbergen (Verden, Rotenburg/ Wümme, Breisach, Bad Tölz, Borkum, Bad Zwischenahn, Erbach, Hormersdorf, Klingenthal, Ottobeuren, Aurich, Rheine, Meinerzhagen, Duisburg Sportpark, Haltern am See) und acht zertifizierte Fit Drauf|Jugendherbergen (Bad Lausick, Brilon, Kelheim, Lingen, Mirow, Rotenburg/ Wümme, Wunsiedel, Biberach).


Für diese Profil-Häuser ist die Veranstaltung obligatorisch, aber auch weitere Jugendherbergen mit den Schwerpunkten Sport oder Gesundheit sind herzlich eingeladen.


Dieses Fortbildungstreffen richtet sich zum dritten Mal sowohl an die „Sport|Jugendherbergen“ als auch an die „Fit Drauf|Jugendherbergen“. Es wird zusammen mit einem Vertreter der Niedersächsischen Sportjugend durchgeführt.


Inhalte:

  • Weiterentwicklung der Qualitätskonzepte „Sport“ und „Fit Drauf“
  • Erfahrungsaustausch „Best practice“
  • Getrennte Workshops für Sport|- und Fit Drauf|Jugendherbergen
  • Neue, innovative Programmangebote (Trendsport, Fit Drauf-Programme etc.)
  • Sachstand Nachhaltige Unternehmensentwicklung im DJH und Bedeutung für die Profile
  • Nachzertifizierungen für Sport|Jugendherbergen
  • Planung der Inhalte des nächsten Fortbildungstreffens

Lehrgangs-Nr.: W017-302327

Preis: *391 €

Zielgruppe: Herbergsleitungen von Sport|- und Fit Drauf|Jugendherbergen bzw. von Jugendherbergen mit dem Schwerpunkt Sport oder Gesundheit, Programmpartner der Jugendherbergen, Verantwortliche in den Landesverbänden für die Bereiche Profile und Bildung

Trainer: Bernd Lampe (DJH-Hauptverband), André Pfitzner (Sportjugend im Sportbund Niedersachsen), N.N.

Termin: 04.12. – 06.12.2017

Ort: Jugendherberge Rotenburg/Wümme

Anmeldeschluss: 19.10.2017 (es folgt eine gesonderte Einladung), eine Vorabanmeldung über das DJH-Akademie-Formular ist möglich!


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen