> > > > > S2 Mitarbeiterführung und Persönlichkeitsentwicklu...

S2 Mitarbeiterführung und Persönlichkeitsentwicklung

Top-Leistung durch Resilienz

Resilienz ist die Fähigkeit, auf Situationen flexibel zu reagieren und mit schwierigen Lebenssituationen gut umgehen zu können. 


Fehlende Resilienz und starker Stress sind in der heutigen Zeit die vermutlich bedeutsamsten Leistungsminimierer. Einerseits reduzieren hohe Krankheitsquoten Lebensqualität und Erfolg. Andererseits werden bei einem hohen Stress-level auch weniger intelligente und nachhaltige Lösungen gefunden. Dieses Seminar wendet sich an Führungskräfte. Fokus des Trainings sind dabei zwei Perspektiven:


  1. Wie bringe ich mich selbst in einen gelassenen und leistungsfähigen Zustand?
  2. Was kann ich in meinem Führungsverhalten konkret tun, um meine Mitarbeiter stressresistenter werden zu lassen?

Inhaltlich sind dabei die fünf Resilienzsäulen der rote Faden durch die zwei Trainingstage: Welche Faktoren sind die wichtigsten, um auch in angespannten Situationen gesund, gelassen und leistungsfähig zu bleiben? Konkrete Übungen werden Ihnen helfen, Ihre Leistungsfähigkeit kurz-, mittel- und langfristig zu bewahren.


Veranstaltungsinhalt:

  • Die fünf Resilienzsäulen
  • Faktoren des emotionalen Selbstmanagements
  • Die körperlichen und leistungshemmenden Auswirkungen von Stress
  • Übungen und Strategien zur eigenen Stressprophylaxe und Stressreduktion
  • Das persönliche Stresslevel und dessen primäre Auslöser erkennen und senken
  • Leistungshemmende Stressfaktoren der Mitarbeiter reduzieren
  • Führen in schwierigen Situationen

Vorgehensweise: Das Training wird methodisch abwechslungsreich mit Elementen wie Rollenspiel, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit gestaltet. Dabei wird das konkrete Geschehen an dem jeweiligen Bedarf der Teilnehmergruppe ausgerichtet und somit prozessorientiert variiert.

Wichtig ist in jedem Fall der Freiraum zu persönlichem Austausch und speziellen Fragestellungen der Teilnehmer, um den konkreten Praxistransfer in die Arbeit zu gewährleisten.

Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit und Mittel, um im Rahmen eines Umsetzungsplans konkrete Zielsetzungen aus den Anregungen des Trainings auszuwählen und die neuen Verhaltensweisen/ Techniken zum Zweck des Praxistransfers zu automatisieren.


Lehrgangs-Nr.: W017-302213

Zielgruppe: Herbergsleitungen und Assistenten bzw. Stellvertreter; Mitarbeiter mit Führungsaufgaben aus den Geschäftsstellen. Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Trainer: Stephan Rude, SKILL GmbH

Termin: 12.01 – 13.01.2017

Ort: Jugendherberge Bad Hersfeld

Anmeldeschluss: 14.11.2016


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen



Schwierige Führungssituationen mit Mitarbeitern konstruktiv bewältigen

In diesem Seminar suchen wir individuelle Lösungen für die (all-)täglichen Konflikte, die in Jugendherbergen auftreten können wie z. B.:
  • Konflikte zwischen Mitarbeitern,
  • Konflikte zwischen Abteilungen,
  • Konflikte zwischen Mitarbeitern und Führung.

Manchmal sind es nur unscheinbare Ursachen, die einen Konflikt auslösen. Aber unter den Auswirkungen leiden die Betroffenen und auch die Qualität der Arbeit.


Wir untersuchen die möglichen Ursachen und erweitern Ihre persönliche Handlungskompetenz.


Die Teilnehmer:

  • arbeiten an ihrer individuellen Konfliktmanagement- Strategie,
  • lernen souverän zu agieren und zu reagieren,
  • gewinnen Sicherheit im Umgang mit Konfliktpartnern.

Inhalt:

  • Konflikte erkennen und anpacken
  • Selbsteinschätzung der persönlichen Konfliktkompetenz
  • Analyse von Konfliktsituationen: „Um was geht es eigentlich?“
  • Überflüssigen Konflikten vorbeugen Schwierige Führungssituationen mit Mitarbeitern konstruktiv bewältigen

Lehrgangs-Nr.: W017-302217

Preis: *578 €

Zielgruppe: Herbergsleitungen, Mitarbeiter von Jugendherbergen mit entsprechenden Aufgaben, Mitarbeiter der Geschäftsstellen von Landesverbänden und Hauptverband, Mitarbeiter deutschsprachiger Jugendherbergsverbände

Trainerin: Beate Segbers, PS-Consulting, Berlin

Termin: 07.02. – 09.02.2017

Ort: Jugendgästehaus Bielefeld

Anmeldeschluss: 12.12.2016


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen



Neu in der Führung

Sie möchten sich auf die besondere Herausforderung, die eine neue Führungsrolle mit sich bringt, vorbereiten:


  • Sie haben vor Kurzem eine Führungsrolle in der Jugendherberge übernommen oder werden in nächster Zeit eine solche Aufgabe übernehmen (Leitung/Assistenz/Küche/ Rezeption).
  • Sie waren bisher Mitarbeiter in Ihrem Team – zukünftig sollen Sie die Führung dieses Bereiches übernehmen.

Im Seminar analysieren Sie die besondere Ausgangslage, auf die Sie sich einstellen sollten, und erarbeiten eine individuelle Strategie dazu.


Inhalt:

  • Was erwarten meine Vorgesetzten von mir in meiner künftigen Funktion?
  • Was möchte ich selbst durch diese Veränderung für mich verwirklichen?
  • Vorbereitung der Mitarbeiter auf die neue Situation
  • Wie stelle ich mich den Mitarbeitern vor und wie lerne ich sie kennen?
  • Bewährtes bewahren – neue Abläufe gestalten
  • Umgang mit möglichen Widerständen Neu in der Führung 

Lehrgangs-Nr.: W017-302211

Preis: *572 €

Zielgruppe: Herbergsleitungen, Mitarbeiter von Jugendherbergen mit entsprechenden Aufgaben, Mitarbeiter der Geschäftsstellen von Landesverbänden und Hauptverband, Mitarbeiter deutschsprachiger Jugendherbergsverbände

Trainerin: Beate Segbers, PS-Consulting, Berlin

Termin: 17.10 – 19.10.2017

Ort: Jugendgästehaus Dortmund

Anmeldeschluss: 01.09.2017


* Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen



Ein Glück, dass jeder anders ist …

Verschiedene Verhaltensstile für die Entwicklung eines gelingenden Miteinanders nutzen – Workshop


Die Kollegin D ist immer so schnell und bestimmend, dagegen Kollege S immer ruhig und bedächtig. Kollege G legt immer alles auf die Goldwaage und Kollegin I sprüht vor Ideen. Ihre Aufgabe als Führungskraft ist es, Menschen mit verschiedenen Verhaltensstilen differenziert zu führen.


Durch welche Merkmale sind die verschiedenen Verhaltensstile gekennzeichnet? Wie kann das Potenzial, welches die Verhaltensstile in sich tragen, erkannt und für eine gelingende Kommunikation genutzt werden? Wie beeinflusst der eigene Verhaltensstil das Miteinander? Welcher Voraussetzungen bedarf es, dass die Verschiedenheit zur Bereicherung des Teams beitragen kann?


In wechselnden Sequenzen des theoretischen Inputs mit Trainingsphasen und den Möglichkeiten der Reflexion geht der Workshop diesen Fragen nach. Gleichermaßen versteht sich der Workshop als Impulsgeber für eine gezielte Reflexion des eigenen Verhaltens im Sinne der Ausgestaltung eigener Entwicklungspotenziale in der Rolle der Führungskraft.


Ziele:

  • Als Herbergsleiter/Assistent haben Sie ihre Sachkompetenz hinsichtlich verschiedener Verhaltensstile inklusive deren typischer Schwächen und Stärken erweitert.
  • Sie haben anhand von Fallbeispielen reflektiert, wie Sie Menschen mit verschiedenen Verhaltensstilen differenziert führen können.
  • Sie haben trainiert, wie Sie die Kommunikation zwischen Menschen mit verschiedenen Verhaltensstilen effektiv und wertschätzend gestalten können. Die erworbenen Kompetenzen sind auch nützlich anwendbar im Umgang mit den verschiedenen Gästetypen.

Inhalt:

  • Herausbildung und Erscheinungsbild von Verhaltensstilen
  • Stärken und Schwächen der verschiedenen Verhaltensstile
  • Motive und Vermeidungsstrategien im Kontext der verschiedenen Verhaltensstile
  • Der eigene Verhaltensstil im Zusammenspiel mit der Ausübung der Rolle der Führungskraft
  • Gestaltung einer effektiven und wertschätzenden Kommunikation Ein Glück, dass jeder anders ist …

Lehrgangs-Nr.: W017-302218

Preis: *465 €

Zielgruppe: Herbergsleiter, Mitarbeiter mit Führungsaufgaben Teilnehmer max. 12 Teilnehmer/Trainer (bei 2 Trainern kann die Gruppe entsprechend größer sein)

Trainer: Dr. Eva Pappritz, Dr. Pappritz Schirmer & Partner, Dresden Katrin Pappritz, Training, Beratung, Moderation, Leipzig 

Termin: 19.01. – 20.01.2017

Anmeldeschluss: 18.11.2016


*inklusive Übernachtung, Verpflegung, Honorare und Reisekosten der Referenten, Seminarunterlagen, Zertifikat