Ein Ein
Spiel - ein Spaß!

javascript:void(0);
/~/media/F966A0970866470AA6154B8F90ACA4C4.jpg
activeSlide-orange
Klassenfahrt ohne Spiele geht nicht. Wir liefern ein paar Ideen.
Klassenfahrt ohne Spiele geht nicht. Wir liefern ein paar Ideen.

Krokodilsee, Blitzturnier, Hochstapeln ?

An Regentagen, in Pausen, mal zwischendurch, zum besseren Kennenlernen oder einfach zum Spaß: Klassenfahrt ohne Spiele geht nicht. Dazu braucht es wenig Material und wenig Aufwand: Ein paar Stühle zusammen- oder wegzustellen genügt meistens schon. Ein paar Gruppen bilden, und schon kann`s losgehen. Einige pfiffige Spiel-Ideen haben wir hier schon mal für euch aufgelistet:

 

Blitzturnier

 

Jede teilnehmende Mannschaft stellt so viele Spieler, wie Aufgaben anstehen: 7 Gegenstände bedeuten 7 Spieler; sie bilden eine Gruppe. Eine Reihe von Dingen muss zur Spielleitung gebracht hat; de Gruppe, die es zuerst schafft. hat gewonnen.

Beispielsweise können Gegenstände angefragt sein wie ein blondes Haar; ein Kamm, dem 3 Zähne fehlen; eine Uhr, auf der es gerade 15:27 Uhr ist; 146 Cent; ein weißes Schuhband; ein Armreifen; eine Sicherheitsnadel.

Alternativ kann auch nur ein Gegenstand gefordert sein. Die Gruppe, die ihn zuerst bringt, bekommt einen Punkt.

 

Schlangesitzen

 

2 Mannschaften sitzen hintereinander auf dem Boden und bilden so 2 Schlangen. Die Hände liegen auf den Schultern vom Vordermann. Vor den beiden Ersten in jeder Reihe liegen jeweils 3 Karten: eine rechts, eine links, eine in der Mitte. Alle Mannschaften schauen nach vorne. Nur die beiden Hintersten in der Reihe drehen sich um zum Spielleiter. Der Spielleiter hat auch 3 Karten vor sich liegen und zeigt auf die linke oder die rechte oder die mittlere.


Diese Information muss in der Schlange nach vorne gegeben werden, und zwar durch Schulterdruck: linke Karte -->linke Schulter, rechte Karte --> rechte Schulter, mittlere Karte --> beide Schultern drücken. Die Schlange, die die Information zuerst und richtig nach vorne gegeben hat, so dass der Erste in der Reihe die richtige Karte hochhebt, darf einen Platz umrücken: Der Vorderste geht nach hinten. Gewonnen hat die Mannschaft, de zuerst einmal durchgewechselt hat.

 

Kartoffelschäl - Wettbewerb

 

Für jede Mannschaft gibt es nur eine Schürze, ein Kopftuch, einen Kartoffelschäler, und pro Spieler eine Kartoffel.

Die Materialien werden in einem großen Abstand zu den Mannschaften gelegt, die nebeneinander sitzen. Beim Startzeichen läuft der erste Spieler jeder Mannschaft los, bindet sich die Schürze um , setzt sich das Kopftuch auf und schält schnell, aber sauber, eine Kartoffel, zieht sich Schürze und Kopftuch aus und läuft zu seiner Mannschaft wieder zurück. Mit einem Schlag auf die Schulter wird der nächste Spieler auf den Weg geschickt. Die Mannschaft, die zuerst alle Kartoffeln geschält hat, ist Sieger.

 

Ping-Pong-Ball-Transport

 

Material pro Spieler: 2 Suppenteller , 1 Kaffeelöffel, 3 Ping-Pong- Bälle, 2 Sessel

Die Sessel werden in zwei Reihen im Abstand von 5-7m einander gegenüber aufgestellt. Auf jeden Sessel wird ein Teller gestellt. Dann werden je drei Bälle in die Teller einer Sesselreihe gelegt.
Die Aufgabe besteht nun darin, dass die Spieler mit einem Kaffeelöffel, den sie im Mund halten, nacheinander die drei Bälle aus dem Teller quer durch den Raum in den gegenüberliegenden Teller transportieren müssen. Die Hände werden dabei hinter dem Rücken verschränkt.

 

Krokodilsee

 

Ein Spiel für beliebig viele Gruppen mit je 3 Mitspielern. Material: 3 Stühle.

In einem angedeuteten See tummeln sich viele Krokodile. Der See ist ab den Boden gemalt oder mit Seil oder Klebeband abgesteckt. Die Dreiergruppen sollen nun den Krokodilsee überqueren. Da sie nicht schwimmen können oder den Boden (Wasseroberfläche) berühren dürfen, erhält jede Dreiergruppe drei Stühle als Hilfsmittel. Da für drei Spieler also jeweils nur drei Stühle zur Verfügung stehen, sind sie gezwungen, sich zeitweise zu dritt auf zwei Stühle zu verteilen, damit ein Stuhl frei wird und nach vorne gesetzt werden kann.

Gewonnen hat die Gruppe, die die "Überquerung" am schnellsten schafft – ohne dass jemand vom Stuhl fällt und damit den Krokodilen preisgegeben ist.

 

Mühlespiel

 

Material: 9 Sessel, Nummernkärtchen für jeden Spieler (1-3)

Ein Spiel für zwei Mannschaften zu je drei Spielern. Man kann aber auch ein Turnier veranstalten.
Es werden 9 Sessel im Quadrat (3 mal 3) aufgestellt. Jeder Spieler jedes Teams erhält eine Nummer. Das Spiel eröffnet die Nummer 1 der Mannschaft A, es folgt die Nr. 1 der Mannschaft B usw.
Jeder setzt sich immer dann, wenn er an der Reihe ist, auf einen leeren Sessel. Wenn ein Spieler an der Reihe ist, darf er nicht sitzen bleiben, sondern muss den Platz wechseln. Es gewinnt die Mannschaft, die als erste eine Mühle bilden kann. Als Erschwernis kommt hinzu: Es darf nicht gesprochen werden, ja nicht einmal gedeutet werden, wohin sich der Mitspieler setzen soll. Ein Regelverstoss hat Verwarnung und bei Wiederholung Disqualifikation der ganzen Mannschaft zur Folge.

 

Hochstapelei

 

An beliebig viele Mitspieler werden Nummern von 1 bis 6 ausgegeben. Alle sitzen im Kreis, und dann wird gewürfelt. Wenn beispielsweise eine 2 fällt, dürfen alle Schüler mit der Nummer 2 einen Platz im Uhrzeigersinn weiter rücken, auf den Schoß von Nebenmann oder -frau. Weiterrücken darf aber nur, wer nicht „besetzt“ und damit geblockt ist. Ansonsten muss derjenige warten, bis alle Mitspieler weg sind, die auf ihm gesessen haben. Es kann große „Türme“ geben. Das Ziel ist, wieder auf dem eigenen Platz zu landen.

Variante: Je nach Zahl der Mitspieler können eventuell auch nur rote, blaue, grüne und gelbe unoKarten ausgeteilt und statt Würfeln vom Stapel gezogen werden.

 

Ping-Pong-Ball-Transport

 

Material: pro Spieler 2 Suppenteller , 1 Kaffeelöffel, 3 Ping-Pong- Bälle, 2 Sessel

Die Sessel werden in zwei Reihen im Abstand von 5-7m einander gegenüber aufgestellt. Auf jeden Sessel wird ein Teller gestellt. Dann werden je drei Bälle in die Teller einer Sesselreihe gelegt.
Die Aufgabe besteht nun darin, dass die Spieler mit einem Kaffeelöffel, den sie im Mund halten, nacheinander die drei Bälle aus dem Teller quer durch den Raum in den gegenüberliegenden Teller transportieren müssen. Die Hände werden dabei hinter dem Rücken verschränkt.

Hunderte von Spielideen gibt`s hier:

Klassenfahrt-Katalog gleich Online anfordern: schnell + kostenlos!

Klassenfahrt-Katalog kostenlos bestellen
Den Klassenfahrt-Katalog "Klassen Mobil" können Sie ab sofort gratis anfordern. Mehr »

Der aktuelle Ferienkalender:

Kostenlosen Lehrer-Newsletter abonnieren!

Spieletipps zum Mitnehmen

Insbesondere für Gruppenleiter und Lehrer haben wir mit der DJH Reiseführer eine kleine kompakte App gestaltet, die neben den Grundfunktionen auch Spielevorschläge für Klassenfahrten und Gruppenreisen bietet. Die App ist kostenlos!

 

Google play

Jetzt gratis herunterladen! Mehr »


App Store

Jetzt gratis herunterladen! Mehr »