javascript:void(0);
/~/media/A616C5A6A88243D78468784898A1A401.jpg
activeSlide-orange
Zeppelin
Zeppelin
javascript:void(0);
/~/media/8A349840BC964086A997DC7571ED667B.jpg
activeSlide-orange
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
javascript:void(0);
/~/media/2BE23F5633EE4CF7B763DFE85D71C3A4.jpg
activeSlide-orange
Pfahlbauten Unteruhldingen
Pfahlbauten Unteruhldingen
javascript:void(0);
/~/media/A85B8FB35BBC4FA28211A7B98F9E7DF6.jpg
activeSlide-orange
Insel Mainau
Insel Mainau
javascript:void(0);
/~/media/00E3C1DA67C04411A59675D88D2C02BC.jpg
activeSlide-orange
Schifffahrt
Schifffahrt
Print

Wochenpauschalprogramm 2

Besichtigen Sie mit Ihrer Klasse das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen und erleben Sie die weltgrößte Sammlung zur Geschichte und Technik der Luftschifffahrt. Und das ist noch nicht alles.

Programm Programm der Klassenfahrt

1. Tag: Anreise

Anreise zum warmen Abendessen bis 18:00 Uhr. Einführungsgespräch mit der Herbergsleitung über Aufenthalt und Programmablauf.

2. Tag: Zeppelin-Museum

Fahrt mit dem Zug nach Friedrichshafen. Dort erwartet Sie im Zeppelinmuseum auf ca. 4000 m2 die weltgrößte Sammlung zur Geschichte und Technik der Luftschifffahrt, von den Anfängen bis zum Zeppelin NT. Die Hauptattraktion ist die begehbare Rekonstruktion eines 33 m langen Teils von LZ 129 „Hindenburg“. Das Thema der 90-minütigen Führung wird dem Alter der Schüler angepasst. Genießen Sie danach die herrliche Friedrichshafener-Uferpromenade, den Stadtgarten, die Innenstadt oder das Schulmuseum, bevor es mit der Bahn wieder zurück geht.

3. Tag: Erlebnispädagogik

An diesem Tag stehen Ihnen folgende fünf verschiedene Module der Erlebnispädagogik zur Auswahl, die von qualifizierten Trainern begleitet werden:

A: Geocaching
Eine Rallye mit GPS-Gerät, Funkgerät, Karte und Kompass. In Teams geht es auf zur Schatzsuche. Jeweils mehrere Personen erhalten ein GPS-Gerät und eine topografische Karte mit Kompass. Nach einer Einweisung beginnt die erlebnisreiche Schatzsuche. Kommunikation und Kooperationsbereitschaft werden geschult. Mit im Programmablauf ist ein erlebnispädagogisches Spiel.
Dauer Geocaching-Workshop: ca. 4 Stunden

B: Kanu
Mit Kanus auf Entdeckungsfahrt. Nach einer ausführlichen Einweisung über die Technik und Sicherheit des Kanufahrens geht es auf’s Wasser. Sie erlernen verschiedene Paddelschläge und merken schnell, dass nur durch gute Zusammenarbeit das Kanu geradeaus läuft und das Ziel erreicht. Vorbei an Weinbergen, Kloster Birnau bis hin zu den Pfahlbauten erleben Sie den Bodensee ganz nah.
Dauer Kanu-Tour: ca. 4 Stunden

C: Floßbau
Aus Tonnen, Balken, Stangen, Segeln und weiteren schwimmfähigen Materialien bauen Sie unter Supervision der Teamer mehrere Flöße. Anschließend wird die Fahrtauglichkeit getestet. Wenn das Floß schwimmbereit ist, endet der Workshop mit einer Verfolgungsfahrt. Gruppenziel: Miteinander lernen und als Gruppe zusammenwachsen. Der Team-Spaß ist garantiert.
Dauer Floßbauprogramm: ca. 4 Stunden

D: Team-Kanu
Gemeinsam vorankommen! Die Schüler bewegen sich aktiv auf dem See, das Teamgefühl wird gestärkt und das Wasser auf sichere Weise erlebt. Nach der Einweisung über Technik und Sicherheit des Kanufahrens fahren Sie in „kentersicheren“ Teamkanus (7-18 Personen pro Boot) am Ufer des Bodensees entlang. Nach einstündiger Vesper geht es zurück zum Ausgangspunkt.
Dauer der Tour: 4-5 Stunden

E: Stand-Up-Paddling - NEU!
Seit 2016 bieten wir die neue Funsportart Stand-Up-Paddling (SUP) an. Auf dem Brett stehend die Balance finden und sich rudernd weiterbewegen. Die Teamtrainer geben Einweisung und Tipps zur richtigen Paddeltechnik. Dieses hervorragende Ganzkörper-Workout SUP ist auch von ungeübten Wassersportlern jedes Alters und jeden Könnens leicht zu erlernen. Geübte paddeln um die Wette.
Dauer Workshop: 4 Stunden

4. Tag: Pfahlbauten / Reptilienhaus

Am Morgen Wanderung zur Barockkirche Birnau. Vom Vorplatz der Wallfahrtskirche bietet sich ein imposanter Blick über den Bodensee. Danach führt Sie der Weg in das Reptilienhaus nach Unteruhldingen. In naturnachempfundenen Lebensräumen präsentieren sich exotische Schlangen, Echsen und Schildkröten. Anschließend gelangen Sie zum Ufer des Bodensees ins Pfahlbaumuseum mit seinen 23 rekonstruierten Häusern aus der Jungstein- und Bronzezeit. In einer Schwerpunktführung „Steinzeit“ werden verschiedene Aspekte des Lebens in den Pfahlbauten, naturwissenschaftliche und archäologische Hintergründe vermittelt sowie eine Vorführung zum Thema Feuer. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Schiff, saisonbedingt mit der Bahn.

5. Tag: Abreise

Bei einem Aufenthalt von Montag – Freitag ist der 5. Tag der Abreisetag.

Bei einem Aufenthalt von Sonntag – Freitag steht Ihnen ein Tag zur freien Verfügung.

Allgemeine Hinweise

Unser 5- bzw. 6-Tagespauschalprogramm bietet Ihnen eine abwechslungsreiche und preisgünstige Woche am Bodensee. Wir haben verschiedene Programm-bausteine zusammengestellt, die Sie als Paket buchen können.

Bei einem Aufenthalt von 5 Übernachtungen ist am 5. Tag kein Programm vorgesehen. Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei der Zusammenstellung eines Tagesprogrammes beraten wir Sie gerne.

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit an einem Abend die hauseigene Disco zu buchen.
PDF Version der Klassenfahrt (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Überlingen
Martin-Buber-Jugendherberge Überlingen

Alte Nußdorfer Str. 26
88662 Überlingen

Tel: +49 7551 4204
Fax: +49 7551 1277

info@jugendherberge-ueberlingen.de


Leitung
Agnes Weppler
Holger Weppler

Preise & Termine


01.04.17 - 30.10.17

4 Ü/VP: € 234,00
5 Ü/VP: € 268,00


01.04.18 - 31.10.18

4 Ü/VP: € 240,00
5 Ü/VP: € 275,00

Ermäßigung
2 Freiplätze für Lehrkräfte/Begleitpersonen von Schulklassen ab 22 Personen (20 abzurechnende Personen).

Leistungen

  • 4 oder 5 Übernachtungen mit Vollpension,
  • Programm wie beschrieben.

Teilnehmerzahl

Mindestens 20 Teilnehmer
Weiterempfehlen