javascript:void(0);
/~/media/0B44ACBBCDA34A43A6BD6B916937A239.jpg
activeSlide-orange
Print

Umgang mit und in der Inklusion

Vielfalt als Chance - Umgang mit und in der Inklusion bereitet Schülerinnen und Schüler auf ein konstruktives Miteinander in Inklusionsklassen vor.

Programm Programm der Klassenfahrt

Leitung: SBH West

Im Mittelpunkt stehen die erlebnisorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion sowie den Anforderungen des Alltags mit Handicap. Gleichzeitig werden mit dem lösungsorientierten Ansatz wichtige Schlüsselkompetenzen erprobt und eingeübt.

1. Tag:

Anreise zum Mittagessen. Die Zimmer werden bezogen und es findet eine Besichtigung der Unterkunft und Erkundung der Umgebung statt.

2. Tag:

Vorstellung des Programms, Kennenlernen und erlebnispädagogische Übungen zum Thema „den Alltag mit körperlichen Einschränkungen selbst erleben“. Im Rahmen verschiedener Übungen werden alle in die Lage einer Person mit Handicap versetzt und erleben einen Tag lang, was es bedeutet, eine bestimmte Einschränkung zu haben. Das Abendessen wird für manch einen Schüler sicherlich auch etwas ungewohnt stattfinden. Lassen Sie sich überraschen!

3. Tag:

Erlebnisreflexion und Imagecampagne. Nach einer Reflexionsrunde wird ein Kreativ-Workshop zum Thema „Vielfalt als Chance“ gestartet. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Materialien Banner, Plakate, Kollagen o. ä. zu erstellen, die die Inklusion bewerben. Die Durchführung wird durch Action-Painting zum Erlebnis. Am Abend werden die Ergebnisse präsentiert.

4. Tag:

Reflexion und Erstellung eines Wappens am vierten Tag. Nach dem Frühstück findet eine Reflexion über die Erlebnisse des zweiten Tages statt. Für den vierten Tag ist die Erstellung eines gemeinsamen Wappens vorgesehen. Alle sind dazu aufgefordert, sich ein Symbol auszusuchen, das die eigene Person am besten beschreibt. Gemeinsam wird über das Motiv und einen möglichen Schlachtruf entschieden und das Wappen fertig gestellt. Das Wappen kann als Ergebnis der gemeinsamen Teamarbeit mitgenommen werden.

5. Tag:

Abreise nach dem Frühstück.

Allgemeine Hinweise

Schulen erhalten für Klassenfahrten zwei Freiplätze für Unterkunft und Verpflegung. Dies gilt ohne Mindestteilnehmerzahl oder Mindestaufenthalt.
PDF Version der Klassenfahrt (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Dortmund
Jugendgästehaus Adolph Kolping

Silberstr. 24 - 26
44137 Dortmund

Tel: +49 231 140074
Tel: +49 231 140075
Fax: +49 231 142654

jgh-dortmund@djh-wl.de


JH-Homepage


Leitung
Wolfgang van der Sanden

Preise & Termine


01.01.17 - 31.12.17

2 Ü/VP: € 151,60
4 Ü/VP: € 258,40

Leistungen

  • Übernachtungen mit Vollpension,
  • Programm wie beschrieben,

Teilnehmerzahl

Mindestens 20 Teilnehmer
Weiterempfehlen