> > > Radtour Deutsche Fussballroute

Radtour Deutsche Fußballroute

Ballerlebnis hautnah

Weltweit gibt es kaum eine vergleichbare Dichte an Fußballarenen, Spitzenvereinen und treuen Fans wie in Nordrhein-Westfalen. Seit dem Frühjahr 2010 macht die Deutsche Fußball Route die ganze Faszination des Ballsports mit dem Rad erfahrbar. Durchgängig beschilderte Stationen erwarten den Besucher auf der Strecke durch die 15 Städte.

Die Route startet in Aachen und führt von dort über Köln, Leverkusen, Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf ins Ruhrgebiet durch Oberhausen, Essen, Gelsenkirchen, Bochum und Dortmund nach Münster und endet schließlich in Bielefeld. Als Erlebnisradweg verbindet die Deutsche Fußball Route schöne Landschaften wie Rheinland und Niederrhein, Bergisches Land, die Metropole Ruhr, das Münsterland und Ostwestfalen – und überall ist Fußball zu erleben.

Fußball-Kultur an authentischen OrtenEin Erlebnispunkt ist beispielsweise der Kölner Dom, in dem 1983 die Trauerfeier für Kulttrainer Hennes Weisweiler stattgefunden hat. Ein Stopp in der „Friesenstube“ in Essen, der einstigen Stammkneipe von Helmut Rahn, ist absolut Pflicht. Nicht weit entfernt, im Mathias-Stinnes-Stadion, wurde 1956 das erste Frauen-Fußball-Länderspiel auf deutschem Boden bestritten. Und wer im westfälischen Versmold Station macht, kann die Original-Schuhe bewundern, in denen Brasiliens Weltmeister Pele 1970 zum WM-Finale aufgelaufen ist.

Informationen zu den passenden Jugendherbergen in Westfalen und im Rheinland  finden Sie gleich hier.