> > Fit Drauf|Jugendherbergen

Erleben Erleben
was gut tut

Fit Drauf, das Wellnessprogramm der Jugendherbergen

Erleben Erleben
was gut tut

Fit Drauf, das Wellnessprogramm der Jugendherbergen

Erleben Erleben
was gut tut

Fit Drauf, das Wellnessprogramm der Jugendherbergen

Erleben Erleben
was gut tut

Fit Drauf, das Wellnessprogramm der Jugendherbergen

Erleben Erleben
was gut tut

Fit Drauf, das Wellnessprogramm der Jugendherbergen
javascript:void(0);
/~/media/C10D7AE00113483CA61878A63AC99466.jpg
activeSlide-orange
Erleben was gut tut
Erleben was gut tut
javascript:void(0);
/~/media/45E307618CEF4FC5AB8042330E643306.jpg
activeSlide-orange
Erleben was gut tut
Erleben was gut tut
javascript:void(0);
/~/media/A25999BE33884FF8A5B025907AAA1EFC.jpg
activeSlide-orange
Erleben was gut tut
Erleben was gut tut
javascript:void(0);
/~/media/10BC8352EA724CC2B14D5B99610412B6.jpg
activeSlide-orange
Erleben was gut tut
Erleben was gut tut
javascript:void(0);
/~/media/7648BF54D52A4C8F887706372B1665BE.jpg
activeSlide-orange
Erleben was gut tut
Erleben was gut tut
Print

Fit Drauf

Logo der Fit Drauf | Jugendherberge

Gesundheitsförderung stand bereits 1909 bei der Gründung des Deutschen Jugendherbergswerke im Mittelpunkt. Seit 1994 haben wir das GUT DRAUF-Gesundheitsförderkonzept der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) maßgeblich mitgestaltet.

 

Im Rahmen unserer Markenentwicklung bieten wir zukünftig jugendgerechte Programme zur Gesundheitsförderung unter dem Profil „Fit Drauf|Jugendherbergen“ an. „Erleben was gut tut - fit fürs Leben“ ist hier das Motto. Gemeint ist damit ein moderner Gesundheitsbegriff, der neben gesunder Ernährung, Stressregulation und Bewegung auch die Vermittlung von Sozial- und Lebenskompetenzen im Sinne einer sozialökologischen Ausrichtung bzw. einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ mit einschließt.

 

Das Konzept zeichnet sich durch eine Verknüpfung von Angeboten zu gesunder Ernährung, Bewegung, Entspannung und sozialem Lernen in einem gesundheitsfördernden Umfeld aus. Das Angebotsspektrum reicht dabei von Essensfesten, Kochkursen, Picknick-Aktionen über Sport-Events, Trendsport, Fun-Olympiaden und Beauty Salons, Body Talk, Traumreisen bis hin zu Kooperationsspielen, erlebnispädagogischen Aktionen, Bewerbungstraining, Medien-Workshops, Umgang mit Stress, Drogen und Konflikten.

 

Für ein gesundheitsförderndes Umfeld (Setting) sorgen unter anderem eine gesunde und leckere Verpflegung, ein wöchentlicher Veggieday, frische Bioprodukte, eine schrittweise entwickelte Wohlfühlgestaltung und Teamer, die das Gruppen- bzw. Klassenklima bewusst fördern.

 

Zielsetzung einer so verstandenen erlebnisorientierten Persönlichkeitsbildung ist, gesundheitsfördernde Verhaltensweisen auf kind- bzw. jugendgerechte Art zu fördern. Entscheidend ist dabei die Partizipation und Selbstbestimmung der Jugendlichen, um adäquate Verhaltensänderungen zu erreichen und in den Alltag zu integrieren.

Unterstützt die Ziele von IN FORM

Damit können Jugendliche und andere Gäste hier auf selbstbestimmte, spannende und spielerische Art alles erleben, was zum Wohlfühlen beiträgt und fit fürs Leben macht. Eine auf drei Jahre begrenzte Zertifizierung und eine jährliche, mehrtägige Fortbildung helfen, die Qualität zu sichern und ständig weiterzuentwickeln. Hierbei hilft uns natürlich auch die fast 20-jährige Erfahrung mit dem GUT DRAUF-Konzept.

 

 

„Zur Zeit sind 10 Häuser als „Fit Drauf|Jugendherberge" zertifiziert: Bad Honnef, Bad Lausick, Brilon, Creglingen, Donauwörth, Kelheim, Lingen, Mirow, Rotenburg/Wümme und Wunsiedel.

Jugendherbergs-Sportabzeichen „Fit Drauf“, Trendsport-Triathlon und der Fit Drauf-Führerschein gehören zu unseren neuen Programmen. Sie werden in einigen dieser Häuser sowie in einigen Sport|Jugendherbergen angeboten. Fragen Sie nach!

 

Fit Drauf in der Praxis

einblick3_298x118
Die Fit Drauf|Jugendherbergen handeln nach dem dem Motto „Erleben was gut tut – fit fürs Leben“. Begleiten Sie uns bei unserem Besuch in der ersten Fit Drauf|Jugendherberge in Bad Lausick. Mehr »

Ansprechpartner Fit Drauf

Bernd Lampe
(Referent für Umwelt und Nachhaltige Entwicklung)

Die Jugendherbergen
Deutsches Jugendherbergswerk
Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e.V.
Leonardo-da-Vinci-Weg 1
32760 Detmold

Tel.: ++49 +5231 9936-33
Fax: ++49 +5231 94890-33
E-Mail: bernd.lampe@jugendherberge.de